Staatstheater Hannover - Schauspielhaus

Der nackte Wahnsinn

Dauer ca. 3 Stunden 10 Minuten, eine Pause

Nov
Adresse
Staatstheater Hannover - Schauspielhaus Prinzenstr. 9 30159 Hannover neu.staatstheater-hannover.de

von Michael Frayn

Es ist kurz nach Mitternacht, ein Tag vor der Premiere, die Generalprobe läuft. Texthänger, Türen klemmen, Requisitenchaos, verlorene Kontaktlinsen, volltrunkene Schauspielende – Ensemble und Regisseur sind verzweifelt. Denn die nackten Tatsachen des Stücks machen den Entblößungen hinter der Bühne Platz: Kulissengetuschel und Liebesverwirrung, Verwaltungshorror und Befindlichkeiten. Was für die Beteiligten ein Albtraum ist, wird für das Publikum zum turbulenten Komödienchaos. In drei Varianten sieht es immer wieder nur den ersten Akt: zunächst die Probe, dann eine der ersten Vorstellungen – hier dürfen die Zuschauer:innen die Seite wechseln und das Ganze backstage verfolgen – und schließlich eine desolate Aufführung zum überfälligen Ende der Tournee. „Von hinten war es lustiger als von vorne“, sagte Michael Frayn, als er von der Seitenbühne die Aufführung seines Stückes Chinamen sah. Von diesem Erlebnis inspiriert, begann er 1982 die Komödie Der nackte Wahnsinn zu schreiben und dabei eine Schauspieltruppe zu entwerfen, die um das Gelingen des Abends ringt, als ginge es um Leben und Tod. Anne Lenk, zuletzt führte sie bei Molières Der eingebildete Kranke in Hannover Regie, wird den irrwitzigen Kampf ums (Bühnen-) Überleben samt großem Glauben an Leben und Theater inszenieren, getreu dem Motto des Stücks: „Morgen ist Premiere, wir hatten nur vierzehn Tage zum Probieren, wir wissen überhaupt nicht, wo’s langgeht, aber mein Gott, seien wir ehrlich, wer weiß das schon.“

Ort & Reihen

12.06.2024, 19:30 Uhr

Vor dem Fest

13.06.2024, 19:30 Uhr

Die Wut, die bleibt

14.06.2024, 19:00 Uhr

Unsere Elf

15.06.2024, 19:30 Uhr

Die Verwandlung

Besetzung

  • Miriam Maertens Michelle Schmidt, Frau Kallax
  • Philippe Goos Utz Kapanadze, Ivar Johansson
  • Viktoria Miknevich Pauline Bouteleux, Billy
  • Nils Rovira-Muñoz Jörg Ackermann, Bente Malm / Wunderkind
  • Florence Adjidome Lara Wollschläger, Ida Malm
  • Max Koch Rüdiger Wolff, Einbrecher
  • Nikolai Gemel Reto Furrer, Regisseur
  • Hanna Eichel Poppy Norton-Gonzalez, Regieassistentin
  • Hajo Tuschy Ludwig von Lohse, Inspizient

  • 2022-11-25 Theaterzeit Take 4 Der nackte Wahnsinn.mp3


  • MP3_Audioeinfuehrung_Der nackte Wahnsinn.mp3

Besetzung

  • Miriam Maertens Michelle Schmidt, Frau Kallax
  • Philippe Goos Utz Kapanadze, Ivar Johansson
  • Viktoria Miknevich Pauline Bouteleux, Billy
  • Nils Rovira-Muñoz Jörg Ackermann, Bente Malm / Wunderkind
  • Florence Adjidome Lara Wollschläger, Ida Malm
  • Max Koch Rüdiger Wolff, Einbrecher
  • Nikolai Gemel Reto Furrer, Regisseur
  • Hanna Eichel Poppy Norton-Gonzalez, Regieassistentin
  • Hajo Tuschy Ludwig von Lohse, Inspizient
  • 2022-11-25 Theaterzeit Take 4 Der nackte Wahnsinn.mp3


  • MP3_Audioeinfuehrung_Der nackte Wahnsinn.mp3


Veranstaltungsort

Staatstheater Hannover - Schauspielhaus

In der Prinzenstraße nahe dem Hauptbahnhof steht seit 1992 die Hauptspielstätte des Schauspiels. Der Bau des Schweizer Architekten Claude Paillard besteht aus Stahlbeton und ist mit weiß lackierten Aluminiumplatten verkleidet. Er bietet auf Rängen und Parkett Platz für 630 Zuschauer. Das Schauspiel Hannover bildet gemeinsam mit der Staatsoper Hannover die Niedersächsische Staatstheater Hannover ...

OnePager Projekt starten
1

Wählen Sie den Namen der neuen Page

Zusammen mit der Adresse (URL) der Basisseite ist Ihr Projekt sofort unter dieser neuen Internetadresse verfügbar.

weitere Infos

Editor Mode
2

Inhalte nach Ihren Vorstellungen einrichten.

Erste Daten, Bilder, Videos sowie persönlichen Daten haben wir bereits für Sie als Beispiel hinterlegt.

weitere Infos

Seitenbereiche / Slides
3

Jedes Slide hat einen eigenen Editor

Mit dem Wechsel eines Slide wird der zugehörige Editor eingeblendet. Auf der rechten Seite bearbeiten Sie die Inhalte.

weitere Infos

Erneut bearbeiten
4

Verborgener Button links unten in der Ecke

Via MouseOver wird der Button für den Editor Mode sichtbar, um Inhalte später erneut anpassen zu können.

weitere Infos

OnePager anlegen / bearbeiten