Neue Musik

Loft

SOUNDTRIPS NRW - look inside

Nov

Statt des ursprünglich vorgesehenen Tashi Dorji, der aus familiären Gründen den Soundtrip leider nicht wahrnehmen kann, präsentieren die neun Kuratoren aus NRW nun mit Flo Stoffner einen spannenden jüngeren Gitarristen aus der reichhaltigen Schweizer Szene.
Stoffner arbeitete zwischen Jazz und Improvisierter Musik mit Musikern wie Marius Peyer (Unsung Songs, 2000), Gitta Kahle, Christian Weber, Lionel Friedli, Hans-Peter Pfammatter, Manuel Mengis (Into the Barn, 2004), Christoph Grab, Hilaria Kramer sowie in den Formationen Fat Son, Lauschangriff, Lila und Science Fiction Theater.
2012 legte er sein Soloalbum ... and Sorry (Veto Records) vor. Mit Paul Lovens und Rudi Mahall nahm er das Trioalbum Mein Freund der Baum (Wide Ear, 2017) auf.

Im zweiten Teil des Abends trifft er mit Georg Wissel und Carl Ludwig Hübsch, auf zwei erfahrene „Stimmen" der Kölner Improvisations–szene. Die Kombination der drei lässt ein dynamisches Trio–Set erwarten.

Gefördert von:
Kulturamt Köln & Kultursekretariat NRW

Das Konzert wird vor Publikum stattfinden, weitere Informationen zu Konzerten während der Corona-Pandemie finden Sie hier:
www.loftkoeln.de/de/konzert-im...

Informationen zu den Preisen, Karten-Reservierungen und den Öffnungszeiten hier:
www.loftkoeln.de/de/karten/


_______________


The originally announced live recording of the band Vließ as part of the 2ndFLOOR recording project for young musicians* in 2021 unfortunately had to be postponed, alternatively the Soundtrips present a guitarist who has been making a lot of noise lately:

Florian Stoffner has been playing for several years in a duo with Paul Lovens or in a trio with Lovens and Rudi Mahall. In addition, he works in a trio with Alfred Zimmerlin and David Meier, with the group Anna & Stoffner, with saxophonist Albert Cirera and again and again with Elgar (Hans Koch, Lionel Friedl & Flo Stoffner).
Last publications: Paul Lovens & Florian Stoffner „Tetratne“ HatHut, Anna & Stoffner „Gold“, Mein Freund der Baum (Mahall/Stoffner/Lovens) wide ear records, Zimmerlin/Stoffner/Meier „one (for (for your name) only) wide ear records, Anna Frey & Florian Stoffner EP wide ear records.

Concerts and tours in Switzerland and abroad: e.g. Jazznojazz-Festival, Jazzfestival Willisau, Jazzfestival Schaffhausen, Stadtsommer, Trencin Jazzfestival, Strassbourg Jazzfestival, Banlieu Jazzfestival Paris, Theaterspektakel Zürich, Openair St. Gallen, Konfrontationen Nickelsdorf, Taktlos Festival, tours through the USA and Russia.
Collaboration with: Joe Lovano, Ellery Eskelin, Michael Brecker, Rudi Mahall, Dewey Redman, Erik Truffaz, Mathieu Michel, Chris Potter, Christian Weber, Christoph Grab, Nils Petter-Molvaer, Johannes Enders, Harald Haerter, Arthur Blythe, Hilaria Kramer, Flo Götte, Daniel Humair, Paul Lovens, Pierre Audetat, Martin Schütz, Joy Frempong, Manuel Mengis, Hans Koch, Anna Frey, Evan Parker, Kidd Jordan, John Butcher and others.

He composed music for plays performed at Kampnagel, Theaterspektakel Zurich, etc.

After the solo set with Flo Stoffner he meets with Georg Wissel, saxophone master from Cologne, Carl Ludwig Hübsch on tuba, Jonas Gerigk on double bass and Emily Wittbrodt profiled improvisation musicians from NRW.



Please read our infos concerning concerts with an audience during the Corona pandemic here:
www.loftkoeln.de/en/concert-at...

Information about prices, ticket reservations and our opening times can be found here:
www.loftkoeln.de/en/tickets/

Besetzung

  • Flo Stoffner Gitarre
  • :
  • Carl Ludwig Hübsch Tuba
  • Georg Wissel Saxophone
  • Emily Wittbrodt Cello
  • Jonas Gerigk Bass
Adresse
Loft Wißmannstr. 30 50823 Köln [ Ehrenfeld ] www.loftkoeln.de

Besetzung

  • Flo Stoffner Gitarre
  • :
  • Carl Ludwig Hübsch Tuba
  • Georg Wissel Saxophone
  • Emily Wittbrodt Cello
  • Jonas Gerigk Bass

Veranstaltungsort

Loft

Das Loft im Kölner Stadtteil Ehrenfeld ist eben genau das: ein großräumiges Loft. Seit 1989 hat die musikalische Avantgarde dort ihr Zuhause, vor allem für Jazzstudierende ist es Szenebacking und Versuchslabor zugleich. Seit 1989 finden in der obersten Etage einer Ehemaligen Parfümfabrik im Herzen Ehrenfelds regelmäßig Konzerte statt, und seitdem hat sich das LOFT zu einem geschätzten Aufführungsort ...