Elektronik & Klangkunst

Gebäude 9

27 Jahre a-Musik

Oct

27 Jahre a-Musik

live: Ignatz & De Stervende Honden (BE), Norbert Möslang (CH), Disrupt (Jahtari) (DE)
DJ: Viola Klein, Titanoboa

1995 wurde der Kölner Schallplattenladen a-Musik gegründet, der von Beginn an auch als Label, Vertrieb und Plattform für zeitgenössische experimentelle und elektronische Musik fungierte. Die Geschichte der elektroakustischen und elektronischen Musik der 60er Jahre spielte dabei im Programm ein ebenso wichtige Rolle wie die diversen Spielarten avantgardistischer Rockmusik, experimentelle Musik und Noise jenseits von sogenannter E-Musik oder aber Elektronik und Techno. Darüber waren und sind die Betreiber von a-Musik neben dem Verkauf von Tonträger auch stets an der Vermittlung dieser musikalischen Themenfelder interessiert und traten als Konzertveranstalter, Autoren und Vortragende in Erscheinung.
a-Musik ist seit langem ein wichtiges Element in der kulturellen und subkulturellen Landschaft Köln, ist aber gleichzeitig über seine lokale Funktion hinaus ein international renommierter Knotenpunkt für all diejenigen, die sich für die besagten Formen zeitgenössischer Musik begeistern. Anlässlich des 27-jährigen Jubiläums, das im kommenden Jahr mit einem Festival im Gebäude 9 begangen wird, soll all die daraus resultierende Vielfalt entsprechend abgedeckt werden und Musiker/innen verschiedener Generationen aus dem In- und Ausland die Bandbreite des Programms, dem sich a-Musik verschrieben hat, adäquat repräsentieren.

Adresse
Gebäude 9 im ehemaligen KHD-Hallen-Komplex, Deutz-Mülheimer-Strasse 127-29 51063 Köln [ Mülheim ] www.gebaeude9.de

Konzerte an diesem Ort

08.10.2022, 19:00 Uhr

27 Jahre a-Musik

Veranstaltungsort

Gebäude 9

Unabhängiger Veranstaltungsort für Konzerte, Theater, Clubbing und Film. Situated inside a former factory site on the right bank of the river Rhine, GEBÄUDE 9, (it means \'building nr 9\'), has become a vital ingredient to Cologne\'s vivid cultural scenery. In 1996, a group of promoters/organizers started to use the former warehouse for off-theater plays in the first place. In the course of time ...