Stadt- und Kulturgeschichtliches Museum Torgau

Sonderausstellung "Emil Laube - ein Torgauer Maler"

Jun
Adresse
Stadt- und Kulturgeschichtliches Museum Torgau Wintergrüne 5 04860 Torgau www.museum-torgau.de

Emil Laube wurde 1868 in Süptitz bei Torgau als Sohn eines Gastwirtehepaares geboren. Bereits im Kindesalter bewies er sein zeichnerisches Talent und studierte später an der Dresdner Kunstakademie. Ab 1892 bis zu seinem Tod 1939 lebte Emil Laube in Torgau, gründete hier eine Familie, engagierte sich in Torgauer Vereinen und eröffnete geschäftstüchtig eine Kunst- und Bilderhandlung mit Atelier in der Fischerstraße. Sein künstlerisches Schaffen erstreckt sich von detailreichen Kohle- und Bleistiftzeichnungen, ausdrucksstarken Porträts, Werken sakralen Inhalts für Kirchgemeinden der Umgebung, der Gestaltung von Ehrenurkunden im Auftrag des Torgauer Magistrats und hiesiger Vereine bis hin zu seinen bekannten Ortsansichten von Süptitz und Torgau, die er als farbenprächtige Aquarelle und Ölgemälde ausführte. In dieser Sonderausstellung wird ein Querschnitt seines Oeuvres mit Schwerpunkt auf den Torgauer Stadtansichten präsentiert.

Veranstaltungsort

Stadt- und Kulturgeschichtliches Museum Torgau

Stadtgeschichte von der Archäologie bis zur Begegnung an der Elbe 1945 mit Schwerpunkt Renaissance, Residenzstadt Sachsens im 15. Jahrhundert und erste Kurfürstliche Kanzlei Sachsens-von Torgau aus wurde ganz Sachsen verwaltet, umfangreiche museumspädagogische Angebote für Grundschulen, Mitelschulen, Gymnasien und Berufsschulen, Führungen im Renaissancegewand durch die Stadt Torgau sowei durch den ...

OnePager Projekt starten
1

Wählen Sie den Namen der neuen Page

Zusammen mit der Adresse (URL) der Basisseite ist Ihr Projekt sofort unter dieser neuen Internetadresse verfügbar.

weitere Infos

Editor Mode
2

Inhalte nach Ihren Vorstellungen einrichten.

Erste Daten, Bilder, Videos sowie persönlichen Daten haben wir bereits für Sie als Beispiel hinterlegt.

weitere Infos

Seitenbereiche / Slides
3

Jedes Slide hat einen eigenen Editor

Mit dem Wechsel eines Slide wird der zugehörige Editor eingeblendet. Auf der rechten Seite bearbeiten Sie die Inhalte.

weitere Infos

Erneut bearbeiten
4

Verborgener Button links unten in der Ecke

Via MouseOver wird der Button für den Editor Mode sichtbar, um Inhalte später erneut anpassen zu können.

weitere Infos

OnePager anlegen / bearbeiten