Theater am Goetheplatz

Salome

Mar
Adresse
Theater am Goetheplatz Goetheplatz 28203 Bremen www.bremertheater.com/start/?id_language=1

Musikdrama in einem Aufzug von Richard Strauss In deutscher Sprache mit deutschem Übertext 19 Uhr Einführung

„Wenn du mich liebst, bist du erledigt.“ (Jean-Luc Godard) — Wer ist Salome? Wovon erzählt die Geschichte der jungen Frau, die sich ihren erotischen Tanz vor dem Stiefvater mit einem abgeschlagenen Kopf bezahlen lässt? Warum begehrt sie den Propheten, der den Weltuntergang herbeipredigt und die marode Gesellschaft anprangert? Geht es schlicht um zurückgewiesene Liebe? Einen Ausweg aus einer kaputten Familie? Oder um einen ins Monströse gewendeten Akt der Befreiung? Seit über 2000 Jahren tanzt sich die biblische Salome durch die Kulturgeschichte, an ihrem Körper spiegeln sich immer wieder aufs Neue Ängste und Begierden, Zeit- und Geschlechterfragen. 1891 widmet Oscar Wilde der Ikone weiblicher Macht und Gefährlichkeit ein skandalumwittertes Drama, Richard Strauss kondensiert es wenig später zu einer bild- und klanggewaltigen Seelenlandschaft, die ihre Kraft aus nichts als Blicken speist und in der sich Liebe und Tod auf radikalste Weise verschränken.

Ort & Reihen

19.04.2024, 19:30 Uhr

Vor Sonnenaufgang

20.04.2024, 19:00 Uhr

Die Dreigroschenoper

21.04.2024, 11:00 Uhr

Kinderchorkonzert: Frühling

21.04.2024, 18:00 Uhr

Vor Sonnenaufgang

24.04.2024, 19:30 Uhr

Macbeth

25.04.2024, 19:30 Uhr

Hello, Dolly!

26.04.2024, 19:30 Uhr

Vor Sonnenaufgang

27.04.2024, 19:30 Uhr

Salome

28.04.2024, 11:00 Uhr

Der Spielplan 2024/2025

28.04.2024, 18:00 Uhr

Orpheus in der Unterwelt

Besetzung

  • Christian-Andreas Engelhardt Herodes
  • Nadine Lehner Herodias
  • Yannick-Muriel Noah Salome
  • Anton Keremidtchiev Jochanaan
  • Oliver Sewell Narraboth
  • Constanze Jader Ein Page der Herodias
  • Ian Spinetti 1. Jude
  • Junho Oh 2. Jude
  • Luis Olivares Sandoval 3. Jude
  • Stefan Hahn 4. Jude
  • Bruno Vargas 5. Jude / Ein Kappadozier
  • Hidenori Inoue 1. Nazarener / 2. Soldat
  • Jörg Sändig 2. Nazarener
  • Christoph Heinrich 1. Soldat
  • Gloria Owusu-Kissi Salome als Kind
  • Statisterie des Theater Bremen Statisterie
  • Bremer Philharmoniker Orchester
  • Stefan Klingele Musikalische Leitung
  • Ulrike Schwab Regie
  • Rebekka Dornhege Reyes Bühne
  • Lena Schmid, Marina Stefan Kostüme
  • Martha Lange Mitarbeit Kostüm
  • Norman Plathe-Narr Licht
  • Caroline Scheidegger Dramaturgie

Weitere Events

Theater am Goetheplatz

Theater am Goetheplatz

Theater am Goetheplatz

Besetzung

  • Christian-Andreas Engelhardt Herodes
  • Nadine Lehner Herodias
  • Yannick-Muriel Noah Salome
  • Anton Keremidtchiev Jochanaan
  • Oliver Sewell Narraboth
  • Constanze Jader Ein Page der Herodias
  • Ian Spinetti 1. Jude
  • Junho Oh 2. Jude
  • Luis Olivares Sandoval 3. Jude
  • Stefan Hahn 4. Jude
  • Bruno Vargas 5. Jude / Ein Kappadozier
  • Hidenori Inoue 1. Nazarener / 2. Soldat
  • Jörg Sändig 2. Nazarener
  • Christoph Heinrich 1. Soldat
  • Gloria Owusu-Kissi Salome als Kind
  • Statisterie des Theater Bremen Statisterie
  • Bremer Philharmoniker Orchester
  • Stefan Klingele Musikalische Leitung
  • Ulrike Schwab Regie
  • Rebekka Dornhege Reyes Bühne
  • Lena Schmid, Marina Stefan Kostüme
  • Martha Lange Mitarbeit Kostüm
  • Norman Plathe-Narr Licht
  • Caroline Scheidegger Dramaturgie

Weitere Events

Theater am Goetheplatz

Theater am Goetheplatz

Theater am Goetheplatz

OnePager Projekt starten
1

Wählen Sie den Namen der neuen Page

Zusammen mit der Adresse (URL) der Basisseite ist Ihr Projekt sofort unter dieser neuen Internetadresse verfügbar.

weitere Infos

Editor Mode
2

Inhalte nach Ihren Vorstellungen einrichten.

Erste Daten, Bilder, Videos sowie persönlichen Daten haben wir bereits für Sie als Beispiel hinterlegt.

weitere Infos

Seitenbereiche / Slides
3

Jedes Slide hat einen eigenen Editor

Mit dem Wechsel eines Slide wird der zugehörige Editor eingeblendet. Auf der rechten Seite bearbeiten Sie die Inhalte.

weitere Infos

Erneut bearbeiten
4

Verborgener Button links unten in der Ecke

Via MouseOver wird der Button für den Editor Mode sichtbar, um Inhalte später erneut anpassen zu können.

weitere Infos

OnePager anlegen / bearbeiten