Jazz

Stiftung Fürst-Pückler-Park Bad Muskau

Harold Lopez Nussa Quartett - im Rahmen der 28. Jazztage Görlitz

May
Adresse
Stiftung Fürst-Pückler-Park Bad Muskau Neues Schloss 02953 Bad Muskau www.muskauer-park.de

Harold López-Nussa ist dabei, sich eine weltweite Fangemeinde im Jazz und darüber hinaus aufzubauen. Sein eingespieltes Quartett fesselt das Publikum mit einer unerbittlichen Lebendigkeit, die „Generationen und Genres überbrückt“ (Billboard).

Seine Musik spiegelt die ganze Bandbreite und den Reichtum der kubanischen Musik wider, mit ihrer unverwechselbaren Kombination aus klassischen, folkloristischen und volkstümlichen Elementen sowie ihrer Begeisterung für die Improvisation.

López-Nussa trat bereits im Kennedy Center Washington und San Francisco JAZZ Center sowie auf einigen der besten Jazzfestivals der Welt auf und überzeugt stets als genialer Pianist, Bandleader und Entertainer.

„López-Nussas Anmut mit nur einer Note ist vergleichbar mit der von Herbie Hancock, und seine Attacken mit zwei Fäusten sind so fröhlich wie die von Chick Corea“

DownBeat Magazine

Seine Musik „weckt die Sehnsucht, durch die schmutzigen, hübschen Straßen der Stadt zu gehen, träumend davon, dass aus jedem Fenster Musik dröhnt.”
(LondonJazz News)

Ort & Reihen

17.06.2024, 00:00 Uhr

Städtchen Muskau

18.06.2024, 00:00 Uhr

Städtchen Muskau

19.06.2024, 00:00 Uhr

Städtchen Muskau

20.06.2024, 00:00 Uhr

Städtchen Muskau

21.06.2024, 00:00 Uhr

Städtchen Muskau

22.06.2024, 00:00 Uhr

Städtchen Muskau

23.06.2024, 00:00 Uhr

Städtchen Muskau

24.06.2024, 00:00 Uhr

Städtchen Muskau

25.06.2024, 00:00 Uhr

Städtchen Muskau

26.06.2024, 00:00 Uhr

Städtchen Muskau

Veranstaltungsort

Stiftung Fürst-Pückler-Park Bad Muskau

Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785-1871) schuf mit seinen Parks Weltkulturerbe. Den Landschaftspark in Branitz bezeichnete er als sein „Meisterstück“. Hier verwandelte er die „Wüste“ der alten Besitzung in eine „Oase“. Für seine dreidimensionale „Bildergalerie“ setzte er Pyramiden in den Lausitzer Sand, formte Hügel und Wasserläufe, pflanzte unzählige Bäume und Sträucher und bezog Skulpturen und ...

OnePager Projekt starten
1

Wählen Sie den Namen der neuen Page

Zusammen mit der Adresse (URL) der Basisseite ist Ihr Projekt sofort unter dieser neuen Internetadresse verfügbar.

weitere Infos

Editor Mode
2

Inhalte nach Ihren Vorstellungen einrichten.

Erste Daten, Bilder, Videos sowie persönlichen Daten haben wir bereits für Sie als Beispiel hinterlegt.

weitere Infos

Seitenbereiche / Slides
3

Jedes Slide hat einen eigenen Editor

Mit dem Wechsel eines Slide wird der zugehörige Editor eingeblendet. Auf der rechten Seite bearbeiten Sie die Inhalte.

weitere Infos

Erneut bearbeiten
4

Verborgener Button links unten in der Ecke

Via MouseOver wird der Button für den Editor Mode sichtbar, um Inhalte später erneut anpassen zu können.

weitere Infos

OnePager anlegen / bearbeiten