Kleines Haus

Harmonia

Jun
Adresse
Kleines Haus Goetheplatz 1-3 28203 Bremen www.theaterbremen.de

von Adrienn Hód – Hodworks / Unusual Symptoms Ausgezeichnet mit dem Rudolf Lábán-Preis 2023 Eingeladen zur TANZPLATTFORM DEUTSCHLAND 2024

In „Harmonia“ laden Unusual Symptoms und die ungarische Choreografin Adrienn Hód dazu ein, den menschlichen Körper und seine Bedeutung in Tanz und Gesellschaft neu zu erkunden. Zwischen konzentrierten Erkundungen körperlicher Vielfalt, lustvoller Ausgelassenheit und einer gehörigen Portion Selbstironie hinterfragt ein Ensemble von Tänzer:innen mit und ohne Behinderung die Hierarchien des klassischen Tanzes, aber auch die vermeintlich fortschrittlichen Formen der zeitgenössischen Tanzkunst. Um die ungestörte Aufmerksamkeit des Publikums bittend, werfen sie herkömmliche Vorstellungen vom Körper und der um ihn herum gebauten Strukturen über Bord und machen sich daran, unseren Blick spielerisch neu zu auszurichten. „Harmonia“ wurde 2023 mit dem Rudolf Lábán-Preis für das beste Tanzstück Ungarns ausgezeichnet.

In Koproduktion mit Trafó House of Contemporary Arts und OFF Foundation. Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Koproduktionsförderung Tanz – gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien – und das Goethe-Institut Ungarn.



In “Harmonia”, Unusual Symptoms and Hungarian choreographer Adrienn Hód invite us to explore the human body and its meaning in dance and society anew. Between concentrated explorations of physical diversity, fun-filled exuberance and a healthy dose of self-irony, an ensemble of dancers with and without disabilities questions hierarchies of classical dance, but also the supposedly progressive forms of contemporary dance. Asking for the audience’s undiluted attention, they throw conventional notions of the body and the structures built around it overboard and set about playfully realigning our gaze. In 2023 „Harmonia“ was awarded the Rudolf Lábán Prize for the best dance piece in Hungary.

In co-production with Trafó House of Contemporary Arts and OFF Foundation. Supported by the NATIONAL PERFORMANCE NETWORK Coproduction Support Dance - funded by the Federal Government Commissioner for Culture and Media - and the Goethe Institute Hungary.

Mehr zum Tanz unter www.theaterbremen.de/tanz

Ort & Reihen

17.06.2024, 20:00 Uhr

Die Töchter

20.06.2024, 18:30 Uhr

Happy Nights

20.06.2024, 20:30 Uhr

Happy Nights

21.06.2024, 18:30 Uhr

Happy Nights

21.06.2024, 20:30 Uhr

Happy Nights

22.06.2024, 18:30 Uhr

Happy Nights

22.06.2024, 20:30 Uhr

Happy Nights

23.06.2024, 18:30 Uhr

Happy Nights

23.06.2024, 20:30 Uhr

Happy Nights

Besetzung

  • Aaron Samuel Davis, Florent Devlesaver, Gabrio Gabrielli, Paulina Porwollik, Leisa Prowd, Tamara Rettenmund, Nora Ronge, Andor Rusu, Young-Won Song, Károly Tóth
  • Yanel Barbeito, Carolin Hartmann Ko-Kreation:
  • Adrienn Hód Choreografie
  • Csaba Molnár Künstlerische Mitarbeit
  • Anna Lena Grote Bühne und Kostüme
  • Ábris Gryllus Musik
  • Christian Kemmetmüller Licht
  • Gregor Runge Dramaturgie
  • Ármin Szabó-Székely Dramaturgische Mitarbeit
  • Alexandra Morales Künstlerische Produktionsleitung

Besetzung

  • Aaron Samuel Davis, Florent Devlesaver, Gabrio Gabrielli, Paulina Porwollik, Leisa Prowd, Tamara Rettenmund, Nora Ronge, Andor Rusu, Young-Won Song, Károly Tóth
  • Yanel Barbeito, Carolin Hartmann Ko-Kreation:
  • Adrienn Hód Choreografie
  • Csaba Molnár Künstlerische Mitarbeit
  • Anna Lena Grote Bühne und Kostüme
  • Ábris Gryllus Musik
  • Christian Kemmetmüller Licht
  • Gregor Runge Dramaturgie
  • Ármin Szabó-Székely Dramaturgische Mitarbeit
  • Alexandra Morales Künstlerische Produktionsleitung
OnePager Projekt starten
1

Wählen Sie den Namen der neuen Page

Zusammen mit der Adresse (URL) der Basisseite ist Ihr Projekt sofort unter dieser neuen Internetadresse verfügbar.

weitere Infos

Editor Mode
2

Inhalte nach Ihren Vorstellungen einrichten.

Erste Daten, Bilder, Videos sowie persönlichen Daten haben wir bereits für Sie als Beispiel hinterlegt.

weitere Infos

Seitenbereiche / Slides
3

Jedes Slide hat einen eigenen Editor

Mit dem Wechsel eines Slide wird der zugehörige Editor eingeblendet. Auf der rechten Seite bearbeiten Sie die Inhalte.

weitere Infos

Erneut bearbeiten
4

Verborgener Button links unten in der Ecke

Via MouseOver wird der Button für den Editor Mode sichtbar, um Inhalte später erneut anpassen zu können.

weitere Infos

OnePager anlegen / bearbeiten