VENTANA

zamus: early music festival // Lachrimae 1604

May

Tour de force der Emotionen

In höchstem Maße klangsinnlich ist John Dowlands Zyklus ’Lachrimae or Seven Tears‘ – in dem es wahrlich Tränen regnet. Bei 21 Tänzen in 60 Minuten durchleben wir eine wahre Achterbahn der Gefühle. Die ’Klage’ gerät zum zeitlosen Ausdruck menschlicher Empfindung, der sich durch die Musikgeschichte verfolgen lässt. Das bringen das Capriccio Stravagante Renaissance Orchestra und sein künstlerischer Leiter, der US-Amerikaner Skip Sempé, einer der besten Cembalisten und bedeutende Figur der internationalen Alte-Musik-Szene, eindringlich zur Geltung.


Besetzung
Capriccio Stravagante Renaissance Orchestra
Skip Sempé - Leitung

Josh Cheatham, Nick Milne, Andreas Linos, Margaret Little, Benoit Vanden Bemden, Hugo Abraham - Viola da gamba
Julien Martin, Marine Sablonnière, Pierre Hamon, Pierre Boragno, Benoît Toïgo - Blockflöte
Josué Meléndez, Lambert Colson - Cornetto
Juan Martinez González, Matthijs van der Moolen, Tural Ismayilov - Trombone
Skip Sempé - Virginal

Eintritt: 12€ – 20€
Kombiticket mit ’The City of Ladies‘ 30 / 18 € jeweils zzgl. VVK-Gebühren

mehr Infos auf: www.zamus.de/kalender/zamus-ea...

Adresse
VENTANA Elisabeth-von-Mumm-Platz 4 50937 Köln [ Lindenthal ]