Stadtgarten

»NICA exchange« at Cologne Jazzweek: Deman meets Coudoux/Muche

Aug


Neugierde und Sein im Prozess sind für das musikalische Schaffen der belgischen Musikerin Berlinde Deman ausschlaggebend. Die Aussage, für die Tuba sei sie zu klein, ließ Deman als Heranwachsende nicht gelten, machte sich das Instrument zu eigen und spielt es nun seit über dreißig Jahren. 2017 erweiterte sie ihr Instrumentarium um einen Serpent. Mit dem schlangenförmigen historischen Blechblasinstrument dehnt Deman seitdem ihren Klanghorizont spannungsvoll aus. Im Rahmen von NICA exchange trifft die Belgierin nun erstmals auf Cellistin Elisabeth Coudoux und Posaunist Matthias Muche. Für Coudoux – NICA artist seit 2019 – ist das Ausloten des Klangspektrums ihres Instruments, gerne auch ergänzt um weitere Instrumente und Klangmittel, die Suche nach der eigenen Stimme. Die Herausforderung neuer Begegnungen weiß sie zu schätzen und öffnet sich diesen ebenso aufgeschlossen und wiederkehrend wie Deman und Muche. Letzterer variiert gerne seine Spielaufbauten. Sprache, externe Schalltrichter und interaktive Computergrafiken erweitern seine Ausdrucksmöglichkeiten. Zu erwarten ist musikalisches Kennenlernen auf Augenhöhe zwischen individuellem Ausdruck und freier kollektiver Energie.

NICA exchange findet in Kooperation des Künstler:innenförderprogramms NICA artist development und der Cologne Jazzweek statt. Hauptaugenmerk der 2022 neu initiierten Konzertreihe liegt darauf, Räume des Austausches für eine junge, experimentierfreudige Generation von Musiker:innen zu schaffen, zu nachhaltiger Vernetzung und kreativem Austausch anzuregen und im Kontext des Festivals zugleich die Verknüpfung mit einem entdeckungsfreudigen Publikum anzustoßen.

Besetzung

  • Matthias Muche trombone
  • Elisabeth Coudoux cello
  • Berlinde Deman serpent, electronics
Adresse
Stadtgarten Venloer Straße 40 50672 Köln [ Innenstadt ] www.stadtgarten.de

Besetzung

  • Matthias Muche trombone
  • Elisabeth Coudoux cello
  • Berlinde Deman serpent, electronics

Veranstaltungsort

Stadtgarten

Seit 1986 ist der Stadtgarten unter der Leitung der Initiative Kölner Jazz Haus die Spielstätte für Jazz in Köln und mittlerweile nach Willen des Landes NRW und der Stadt Köln das „Europäische Zentrum für Jazz und aktuelle Musik“.