Stadtgarten

»NICA exchange« at Cologne Jazzweek: Amalia Umeda Quartet

Aug


Die polnische Violinistin Amalia Umeda legt beim gemeinsamen Musizieren mit ihrer Band einen besonderen Fokus auf die Offenheit für neue Ausgänge. Durch ihre Kompositionen gibt sie ihren Mitmusikern zwar ein Gerüst aus Ideen vor, versteht diese jedoch stets als Skizzen. Gemacht für den gemeinsamen Live-Moment und getragen von den jeweils individuellen Eindrücken in diesem. Dadurch erhalten die Stücke bei jeder Aufführung eine einzigartige Form. Vier unaufhörlich Forschende mit einem immensen Raum für klangliche Möglichkeiten und neue Formen des Zusammenspiels je nach dem aktuellen Moment, der Stimmung, der Akustik des Raumes und der Energie des Publikums.

NICA exchange findet in Kooperation des Künstler:innenförderprogramms NICA artist development und der Cologne Jazzweek statt. Hauptaugenmerk der 2022 neu initiierten Konzertreihe liegt darauf, Räume des Austausches für eine junge, experimentierfreudige Generation von Musiker:innen zu schaffen, zu nachhaltiger Vernetzung und kreativem Austausch anzuregen und im Kontext des Festivals zugleich die Verknüpfung mit einem entdeckungsfreudigen Publikum anzustoßen.

Besetzung

  • Michal Szeligowski drums
  • Michal Aftyka double bass
  • Franciszek Raczkowski piano
  • Amalia ,,Umeda" Obrebowska composition, violin
Adresse
Stadtgarten Venloer Straße 40 50672 Köln [ Innenstadt ] www.stadtgarten.de

Besetzung

  • Michal Szeligowski drums
  • Michal Aftyka double bass
  • Franciszek Raczkowski piano
  • Amalia ,,Umeda" Obrebowska composition, violin

Veranstaltungsort

Stadtgarten

Seit 1986 ist der Stadtgarten unter der Leitung der Initiative Kölner Jazz Haus die Spielstätte für Jazz in Köln und mittlerweile nach Willen des Landes NRW und der Stadt Köln das „Europäische Zentrum für Jazz und aktuelle Musik“.