Neue Musik

Alte Feuerwache Halle

Michael Ranta - Die Mauer

Feb

8-Kanal Aufführung
Klangregie: Michael Ranta

Musik für ein Ballett von Philippe Talard, UA März 1989 am Ulmer Theater. Komposition und Aufnahme von Michael Ranta, Köln 1988-1989. Der seit vierzig Jahren in Köln beheimatete Komponist und Perkussionist Michael Ranta schuf 1988/89 die Musik zu „Die Mauer“, einem Ballett von Philippe Talard als Auftragswerk für das Ulmer Theater. Aufgegliedert in zwei Akte mit insgesamt elf Szenen für asiatisches Instrumentarium, beschäftigt sich das Stück mit den trennenden Mauern zwischen Menschen, in der Gesellschaft, im Geist und zwischen den Gefühlen. Erst kürzlich ist das Werk erstmals auf Tonträgern erschienen. Die reiheM bietet nun die einmalige Gelegenheit, eine extra überarbeitete Version live, als 8-Kanal-Aufführung mit M. Ranta als Klangregisseur zu erleben. Michael W. Ranta, geboren 1942 in Minnesota, ein musikalischer Grenzgänger, der akustische Verknüpfungen zwischen Orient und Okzident herstellt, ist weit mehr als ein typischer Vertreter der US-Avantgarde. Seine Kompositionen sind äußerst diffizile Gebilde, die den Geist einer europäischen Klangsprache (Ranta kooperierte u. a. mit Stockhausen) aufgreifen und sie mit exotischen Schlagzeugtechniken durchmischen – stark beeinflusst vor allem von der Kultur Japans, Tibets und Chinas. reiheM Konzertreihe für Gegenwartsmusik, Elektronik und neue Medien – Köln wird veranstaltet von Mark e.V. und gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Adresse
Alte Feuerwache Halle Melchiorstr. 3 50670 Köln [ Innenstadt ]