Jazz

artheater

Maximilian Hering Group + Jamsession

Jun

"Schrullig unbeschwerte Verspieltheit und Abenteuer irgendwoher
zwischen Barcelona und Mainz"

Die Maximilian Hering Group wurde im Herbst 2018 in Barcelona geboren, als der aus Mainz stammende Schlagzeuger Maximilian seine Lieblingsmusiker der Jazz Jam-Sessions zu einem gemeinsamen Gig einlud. Die besondere Besetzung - zwei Bläser, Kontrabass und Schlagzeug - entpuppte sich als äußerst gelungen und bot viel Freiheit für Improvisation innerhalb der Stücke sowie den Spielern Raum, ihre persönliche musikalische Stimme zum Ausdruck zu bringen. Nach dem erfolgreichen Live Debut führte die Band ihren gemeinsamen Weg fort, es folgten weitere Konzerte in Katalonien und Kompositionen von Monk, Ornette Coleman oder Wayne Shorter wichen Stück für Stück Eigenkompositionen des Bandgründers. Im Frühjahr 2021 nahm die aktuelle Besetzung mit Félix Rossy an der Trompete, Edu Cabello am Altsaxophon, David Muñoz am Kontrabass und Maximilian Hering am Schlagzeug ihr erstes Album "Nostalgia" in Barcelona auf. Dieses erschien im Januar 2022 bei Klangraum Records und featuret auf zwei der sieben Eigenkompositionen den andalusischen Flötisten Fernando Brox. Im Juni präsentiert diese außergewöhnliche Band ihr spielfreudiges Programm bei Jazzorama!

Félix Rossy - Trompete
Edu Cabello - Alt-Saxophon
David Muñoz - Kontrabass
Maximilian Hering - Schlagzeug

Eintritt 7€ (nur Abendkasse)
Einlass 19.30h
Konzertbeginn 20h
Jamsession ~21.30h (Mindestverzehr 3€)

Wir empfehlen das Tragen einer Mund-Nasen-Maske auf freiwilliger Basis.

Adresse
artheater Ehrenfeldgürtel 127 50823 Köln [ Innenstadt ] www.artheater.de

Konzerte an diesem Ort

28.06.2022, 19:30 Uhr

Sauer/Escartin/Remsak + Jamsession

Veranstaltungsort

artheater

Seit der Eröffnung des Artheaters in 1998 vereinen wir Club, Konzertlocation und Spielstätte für Theaterproduktionen unter einem Dach. Unser Interesse gilt der Vielseitigkeit, der kulturellen Subkultur und einer politischen Verantwortung. Wir sind mit Ehrenfeld fest verwachsen und freuen uns über die Entwicklung, die unseren Stadtteil zu etwas ganz Besonderem macht. Kein Wunder, dass wir in den letzten ...