Jazz

Loft

Livestream aus dem LOFT: Autochrom

Jan

Das Konzert wird live im LOFT-Youtube Kanal und auf Facebook gestreamed

english version: see below

Sie sehen diesen livestream kostenlos über Youtube oder Facebook, wir freuen uns natürlich sehr, wenn Sie Luise Volkmann & Autochrom einen „Eintritt“ zu diesem Konzert zukommen lassen

via PayPal:
www.paypal.com/paypalme/autoch...

Details für Überweisungen können dirket per eMail erfragt werden:
luisevolkmann[at]gmx.de


stream-Beginn: 20.15 Uhr CET
Konzertbeginn: 20.30 Uhr CET



direkt zum livestream:

YouTube (1080): youtu.be/kGxSZW1sdww

Facebook (720): fb.me/e/260ukuEMP




Wie bringt man drei komplementäre Elemente so in Übereinstimmung, dass ein neues symbiotisches Ganzes daraus entsteht? Ein Verfahren der frühen Farbfotografie gibt Aufschluss. Die auf die Gebrüder Lumière am Anfang des 20. Jahrhunderts zurückgehende Technik „Autochrome“ basiert darauf, dass aus der Rasterung der drei Farben Rot, Blau und Grün alle anderen Farben abgeleitet werden und so komplexe Farbfotos erstellt werden können. Autochrom heißt auch das Trio der Saxophonistin Luise Isabel Volkmann mit Bassistin Athina Kontou und Schlagzeuger Dominik Mahnig (früher: Max Santner). Alle drei sind weit gereist. Luise Isabel Volkmann kommt aus Bielefeld, lebte kurz in Berlin und lang in Paris, um über Kopenhagen und Leipzig in Köln zu landen. Athina Kontou hat griechische Wurzeln, wuchs in Frankfurt am Main und Athen auf und lebt heute in Leipzig. Schlagzeuger Dominik Mahnig wurde in Willisau (Schweiz) geboren, an den Hochschulen in Luzern und schließlich in Köln ausgebildet, wo sich seit 2012 auch sein Lebensmittelpunkt befindet. Drei Lebenswege, die in Autchrom zu einem gemeinsamen Erzählstrang gerastert werden.

luisevolkmann.jimdofree.com/

Ton: Christian Heck
Produktion: Dr. Urs Benedikt Müller & Hans Martin Müller
Dank an: Mischa Salevic & Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

__________



stream starts: 8.15pm CET
concert starts: 8.30 pm CET


You can watch this livestream for free on YouTube or Facebook, we are of course very happy if you pay Luise Volkmann & Autochrom an „entry“ to this concert:

via PayPal:
www.paypal.com/paypalme/autoch...

details for bank transfer will be communicated directly via eMail:
luisevolkmann[at]gmx.de



take me directly to the livestream:

YouTube (1080): youtu.be/kGxSZW1sdww

Facebook (720): fb.me/e/260ukuEMP



How do you bring three complementary elements into harmony in such a way that a new symbiotic whole emerges from them? A method used in early color photography provides the answer. The "autochrome" technique, which goes back to the Lumière brothers at the beginning of the 20th century, is based on the fact that all other colors can be derived from the screening of the three colors red, blue and green, thus creating complex color photographs. Autochrome is also the name of the trio of saxophonist Luise Isabel Volkmann with bassist Athina Kontou and drummer Dominik Mahnig (formerly Max Santner). All three have traveled far. Luise Isabel Volkmann comes from Bielefeld, lived briefly in Berlin and long in Paris to end up in Cologne via Copenhagen and Leipzig. Athina Kontou has Greek roots, grew up in Frankfurt am Main and Athens and now lives in Leipzig. Drummer Dominik Mahnig was born in Willisau (Switzerland), trained at the universities in Lucerne and finally in Cologne, where his center of life has been since 2012. Three life paths that are gridded into a common narrative thread in Autchrom.

luisevolkmann.jimdofree.com/

Production details
Sound: Christian Heck
Production: Dr. Urs Benedikt Müller & Hans Martin Müller
Thanks to: Mischa Salevic & & Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Besetzung

  • Luise Volkmann Saxophon
  • Athina Kontou Bass
  • Dominik Mahnig Schlagzeug
Adresse
Loft Wißmannstr. 30 50823 Köln [ Ehrenfeld ] www.loftkoeln.de

Besetzung

  • Luise Volkmann Saxophon
  • Athina Kontou Bass
  • Dominik Mahnig Schlagzeug

Veranstaltungsort

Loft

Das Loft im Kölner Stadtteil Ehrenfeld ist eben genau das: ein großräumiges Loft. Seit 1989 hat die musikalische Avantgarde dort ihr Zuhause, vor allem für Jazzstudierende ist es Szenebacking und Versuchslabor zugleich. Seit 1989 finden in der obersten Etage einer Ehemaligen Parfümfabrik im Herzen Ehrenfelds regelmäßig Konzerte statt, und seitdem hat sich das LOFT zu einem geschätzten Aufführungsort ...