Jazz

Loft

KAUFMANN – GRATKOWSKI – DE JOODE | live recording

May

Das Trio fand zum ersten Mal Anfang 2002 in Amsterdam zusammen, das erste Konzert im LOFT datiert auf den 2. April 2003.

Seither haben die drei Musiker auf vielen Tourneen und Konzerten ihre Musik kontinuierlich weiterentwickelt und vertieft, nachzuhören auf bislang fünf CDs (alle im LOFT aufgenommen) – kwast (Konnex), unearth (nuscope), palaë (Leo), geäder (gligg) sowie oblengths, Anfang 2016 erschienen bei Leo Records.

Kaufmann/Gratkowski/de Joode vereinigen die Transparenz zeitgenössischer Kammermusik – das Einbeziehen von Stille ebenso wie das Hinübergleiten in Geräuschbereiche, die dann wieder von Relikten fast tonaler Klavierakkorde umgedeutet und durchbrochen werden – mit der Energie, Pointiertheit und Unberechenbarkeit des Jazz und anderer rhythmisch aggressiverer Musiken.

Die Musik des Trios war von Anfang an frei improvisiert, aus dem Moment geboren. Es gab und gibt keine Proben und Absprachen, keine konzeptionellen Vorab-Überlegungen – eine Tatsache, die schon manchen Zuhörer, Rezensenten oder Musikerkollegen verwirrt hat, klingt doch vieles an der Musik des Trios „wie auskomponiert“.

Kaufmann/Gratkowski/de Joode unternahmen 2007 und 2009 jeweils mehrwöchige Tourneen nach Nordamerika (u.a. Roulette New York, Princeton University, Earshot Festival Seattle, Mills College Oakland, Umbrella Festival Chicago, New Orleans, Vancouver, Toronto, Montréal) sowie Anfang 2020 nach Australien und Südostasien.

Sie traten quer durch Europa auf vielen wichtigen Bühnen und Festivals auf (BIMhuis Amsterdam; Porgy und Bess Wien; Ars Nova Festival (SWR); Ring Ring Festival Belgrad; De Singel Antwerpen; Musée d’art moderne Strasbourg; Exploratorium Berlin, Alternativa Festival Prag, Klangspuren Festival)



Informationen zu den Preisen, Karten-Reservierungen und den Öffnungszeiten hier:
www.loftkoeln.de/de/karten/



__________________________________

The trio came together for the first time in early 2002 in Amsterdam, the first concert at LOFT dates back to April 2, 2003.

Since then, the three musicians have continuously developed and deepened their music on many tours and concerts, which can be heard on five CDs (all recorded at the LOFT) – kwast (Konnex), unearth (nuscope), palaë (Leo), geäder (gligg) sowie oblengths, released by Leo Records in early 2016.

Kaufmann/Gratkowski/de Joode unite the transparency of contemporary chamber music – incorporating silence as well as slipping into noise realms that are then reinterpreted and punctuated by relics of almost tonal piano chords – with the energy, pointedness, and unpredictability of jazz and other more rhythmically aggressive music.

From the beginning, the trio’s music was freely improvised, born of the moment. There were and are no rehearsals or agreements, no conceptual considerations in advance – a fact that has puzzled many a listener, reviewer or fellow musician, since much of the trio’s music sounds „as if composed“.

Kaufmann/Gratkowski/de Joode toured North America for several weeks in 2007 and 2009 (including Roulette New York, Princeton University, Earshot Festival Seattle, Mills College Oakland, Umbrella Festival Chicago, New Orleans, Vancouver, Toronto, Montréal) and in early 2020 to Australia and Southeast Asia.

They have performed across Europe at many important stages and festivals (BIMhuis Amsterdam; Porgy und Bess Vienna; Ars Nova Festival (SWR); Ring Festival Belgrade; De Singel Antwerp; Musée d’art moderne Strasbourg; Exploratorium Berlin, Alternativa Festival Prague, Klangspuren Festival).


Information about prices, ticket reservations and our opening times can be found here:
www.loftkoeln.de/en/tickets/

Besetzung

  • Frank Gratkowski Altsaxophon, Klarinetten, Flöten
  • Achim Kaufmann Piano
  • Wilbert de Joode Bass
Adresse
Loft Wißmannstr. 30 50823 Köln [ Ehrenfeld ] www.loftkoeln.de

Besetzung

  • Frank Gratkowski Altsaxophon, Klarinetten, Flöten
  • Achim Kaufmann Piano
  • Wilbert de Joode Bass

Konzerte an diesem Ort

30.05.2022, 20:30 Uhr

Mirna Bogdanovic Group

Juni

01.06.2022, 20:30 Uhr

Max Johnson Trio

10.06.2022, 20:30 Uhr

Malwina Sosnowski & Benyamin Nuss

12.06.2022, 00:00 Uhr

The Poets' Sounds

12.06.2022, 20:00 Uhr

The Poets‘ Sounds - sprechbohrer

15.06.2022, 20:30 Uhr

Ferdinando Romano: Totem

Veranstaltungsort

Loft

Das Loft im Kölner Stadtteil Ehrenfeld ist eben genau das: ein großräumiges Loft. Seit 1989 hat die musikalische Avantgarde dort ihr Zuhause, vor allem für Jazzstudierende ist es Szenebacking und Versuchslabor zugleich. Seit 1989 finden in der obersten Etage einer Ehemaligen Parfümfabrik im Herzen Ehrenfelds regelmäßig Konzerte statt, und seitdem hat sich das LOFT zu einem geschätzten Aufführungsort ...