Stadtgarten

Kaja Draksler Octet


Das zentrale Projekt der slowenischen Pianistin und Komponistin Kaja Draksler bringt eine bunte Gruppe von acht internationalen Musiker*innen zusammen mit Sitz in Amsterdam. Der erste Satz von Kompositionen wurde für Clean Feed aufgezeichnet und veröffentlicht als "Gledalec" im Jahr 2017.

Draksler kombiniert, wie in ihren Solo Auftritten, Komposition und Improvisation und zeichnet aus einer Vielzahl von Stilen, Orten und historischen Epochen, inspiriert von der großen Fülle von Möglichkeiten und Talenten des Ensembles.

Nachdem sie das abwechslungsreiche Programm von „Gledalec“ aufgeführt hatte, entschied Draksler, das neue Repertoire auf die Poesie von Robert Frost zu konzentrieren. Der Prozess des Komponierens ist sehr stark von den Erfahrungen und dem Wissen aus der Arbeit mit der Gruppe geprägt. Diese Gruppe ist Drakslers Versuch, einige der Gedanken über Musik zu verwirklichen, die sie während ihrer Studienjahre im Bereich Jazz und klassische Komposition gesammelt hat, sowie ihre Erfahrungen als aktive Improvisatorin.

Besetzung

  • Onno Govaert drums, percussion
  • Lennart Heyndels double bass
  • George Dumitriu violin, viola
  • Ab Baars, Ada Rave reeds
  • Björk Níelsdóttir, Laura Polence vocals
  • Kaja Draksler piano
Adresse
Stadtgarten Venloer Straße 40 50672 Köln [ Innenstadt ] www.stadtgarten.de

Besetzung

  • Onno Govaert drums, percussion
  • Lennart Heyndels double bass
  • George Dumitriu violin, viola
  • Ab Baars, Ada Rave reeds
  • Björk Níelsdóttir, Laura Polence vocals
  • Kaja Draksler piano

Veranstaltungsort

Stadtgarten

Seit 1986 ist der Stadtgarten unter der Leitung der Initiative Kölner Jazz Haus die Spielstätte für Jazz in Köln und mittlerweile nach Willen des Landes NRW und der Stadt Köln das „Europäische Zentrum für Jazz und aktuelle Musik“.