Jazz

King Georg

Jiggs Wigham & Friends

Dec

Jiggs Wigham (Posaune), Dagmar Bunde (Gesang), Martin Sasse (Piano), Martin Gjakonovski (Bass)


Jiggs Wigham, der im Alter von 17 Jahren bereits Solist und erster Posaunist des Glenn Miller Orchestras unter Ray McKinley war und zwei Jahre später Soloposaunist und erster Posaunist bei Stan Kenton, kam nach auch weiteren Engagements in den New Yorker Studios und Broadway Musicals 1965 nach Deutschland als Solist zum Jazz Orchester von Kurt Edelhagen beim WDR in Köln. 1966 erhielt er den ersten Preis beim ersten Wettbewerb für Modern Jazz in Wien. Zu diesem Zeitpunkt waren seine heutigen Mitstreiter und am 14.12.21 im King Georg zu hörenden Musiker noch nicht einmal auf der Welt, die allesamt unter ihm als von 1979 bis 1995 Leiter der Jazz Abteilung der Hochschule für Musik in Köln, der ersten Einrichtung dieser Art in Deutschland studiert haben. Der anschließend und inzwischen Professor auf Lebenszeit der “Hanns Eisler” Hochschule für Musik in Berlin und weltweit als Gastprofessor und Dozent tätige, international mehrfach preisgekrönte Posaunist und Big Band Leader (DRS, RIAS, BBC, BUJAZZO u.v.m.) ist neben etlichen Mitgliedschaften auf Lebenszeit (ITA, BTS) und Ehrenmitgliedschaften (IPV) auf Lebenszeit (IAJE) auch der Präsident Emeritus der ITA (International Trombone Association).

Adresse
King Georg Sudermanstraße 2 50670 Köln [ Innenstadt ] .kinggeorg.de

Konzerte an diesem Ort

25.01.2022, 19:30 Uhr

Oliver Leicht Quartett

26.01.2022, 19:30 Uhr

Klassenabend mit Andy Haderer

28.01.2022, 19:30 Uhr

Act präsentiert Anna Gréta

Veranstaltungsort

King Georg

Köln hat einen neuen Jazz-Club. Ein Biotop für Fußwipper und Fingerschnipper – und das mitten im schönen Agnesviertel. Das King Georg besticht seit jeher durch intime Atmosphäre und Bühnenperformances auf Augenhöhe mit den Zuschauern. Von 2008 – 2019 angesagter Indie-Treff, bieten die modernisierten Räumlichkeiten inzwischen feinste Straight-Ahead-Unterhaltung. Natürlich live – nichts ist wichtiger ...