Stadtgarten

Jazzpreis der Stadt Köln - Preisträgerkonzert von Felix Hauptmann

Aug

Preisträger des Horst und Gretl Will-Stipendiums für Jazz/Improvisierte Musik im Jahr 2022


Horst und Gretl Will sind beide Jazz-Fans und haben 1998 damit begonnen, über ihre Stiftung das Stipendium zu vergeben – eingebettet in die Vergabe von insgesamt fünf Förderstipendien der Stadt Köln. Diesjähriger Preisträger des Horst und Gretl Will-Stipendiums ist der Jazzpianist und Komponist Felix Hauptmann.

Aus der Begründung der Jury des Horst und Gretl Will Stipendiums zu ihrer Entscheidung für den Preisträger Felix Hauptmann: „Als einer der gegenwärtigen Wiederentdecker des analogen Synthesizers arbeitet Felix Hauptmann an Erweiterungen des Klangspektrums improvisierter Musik. Als Pianist ist er ein hellhöriger Sideman, als Solist und Komponist arbeitet er nachdrücklich und kreativ an der Findung und Erfindung eigener Wege. Seine kompositorische Handschrift ist geprägt von einer erstaunlichen Vertrautheit mit Kompositionsweisen zeitgenössischer E-Musik, wobei er hier nicht als Nachahmer und Beeinflusster erscheint, sondern eigenständige, lebendige Zugänge zu aktuellen Kompositionsweisen erkennen lässt. Nicht zuletzt seine organisatorische Arbeit in der Kölner Szene macht ihn zu einer wichtigen Persönlichkeit in der regionalen Musikerszene.“

Felix Hauptmann präsentiert einen Ausschnitt seines musikalischen Schaffens. Er wird im ersten Teil des Konzerts ein improvisiertes Solo-Piano Set spielen, angelehnt an seine bereits veröffentlichten Solo-Alben. Sein Spiel ist geprägt durch seine individuelle melodische und harmonische Sprache: er verwebt rhythmische Motive und abstrakte, dichte Melodien zu Songs und Klangflächen.

Im zweiten Konzertteil wird es voller auf der Bühne. Als Mitglied des Sextetts „La Campagne“ gestaltet Felix Hauptmann dann den zweiten Teil seines Programms. La Campagne arbeitet seit mehreren Jahren an und mit den Kompositionen und Konzepten des Saxophonisten Fabian Dudek. Die außergewöhnliche Kompositionssprache trifft hier auf ein exzellentes Ensemble, das die komplexen Strukturen und Melodien mit Leben und Improvisation füllt. Die Musik Dudeks schafft vielschichtige klangliche Welten und basiert auf einem energetisch, rhythmischen Puls.

Besetzung

  • Alexander Parzhuber drums
  • Roger Kintopf bass
  • Berthold Brauer trumpet
  • Fabian Dudek saxophone
  • Pauline Turillo flute
  • Felix Hauptmann piano, synthesizer
Adresse
Stadtgarten Venloer Straße 40 50672 Köln [ Innenstadt ] www.stadtgarten.de

Besetzung

  • Alexander Parzhuber drums
  • Roger Kintopf bass
  • Berthold Brauer trumpet
  • Fabian Dudek saxophone
  • Pauline Turillo flute
  • Felix Hauptmann piano, synthesizer

Veranstaltungsort

Stadtgarten

Seit 1986 ist der Stadtgarten unter der Leitung der Initiative Kölner Jazz Haus die Spielstätte für Jazz in Köln und mittlerweile nach Willen des Landes NRW und der Stadt Köln das „Europäische Zentrum für Jazz und aktuelle Musik“.