Neue Musik

LTK4

CENTRE COURT FESTIVAL

29.0700:00 Uhr

Vernissage, Finissage, Triage?
Endlich ist es soweit: wir haben immernoch offen!
Und noch viel schöner: wir hatten nie zu.
Und am allerschönsten: Online war vorvorgestern!

LTK4, die permanente Heimat auditiver Kunstformate in Köln, hat durch die gesamte Pandemie hindurch die klangbasierten Künste real-physisch und öffentlich zugänglich produziert und präsentiert. Dies feiert LTK4 nun - wie schon im Juli 2020 - mit dem CENTRE COURT FESTIVAL: 4 Tage Hören und Sehen auf (fast immer) heiligem Rasen.
Vom vernetzten 4-Raum-Synthi-Konzert bis zur Gesichtserkennungs-Performance, von der 30-kanal-Glocken-Kartographie bis zur Uraufführungs-Trias für Theremin-Cello, vom Tretbootkonzert bis zur elektro-akustischen Fahrradtour und von der 12-Meter-Trompete bis zum Autokino für Solo KFZ reichen die unterschiedlichsten Klang-Formate, die von Installationen, Installationsbespielungen, Filmen und einer Videoreihe flankiert werden.


CENTRE COURT FESTIVAL · TAG 5
Mi 28. Juli 2021

19h · Atrium
OPENING der Klanginstallationen
von Charlotte Drews, Gesa Tausch, Jana Nestler und Nele Ziemer (WASSERTIEFE 42)
von Verena Barié (KANAL_PROFAN)

20h · LTK1-4/Lutherturm
Die Festival-Eröffnung und SOIRÉE SONIQUE #49 gestaltet das analog-digitale Elektro-Quartett MONOPASS (Oxana Omelchuk, Luís Antunes Pena, Mark Polscher, Florian Zwissler) mit einer aberwitzigen Konzert-Installation aus 4 individuellen Synthi-Studios, übereinander gestapelt, gemeinsam vernetzt, solistisch-zelebriert. Das Publikum hört einzeln oder gemischt, horizontal oder vertikal.

21h · Lutherkirche
Live-Elektroniker und Komponist Pablo Garretón und sein Ensemble inszenieren einen intermedialen Erfahrungsraum mittels aktueller Gesichtserkennungstechnologie als video-mapping-performance aus Musik, Tanz und Medien.


CENTRE COURT FESTIVAL · TAG 6
Do 29. Juli 2021

16h · Atrium
CORONOPOLY · Inflation der Produktion
Luís Antunes Pena, Jonathan Golove, Mark Polscher und Pablo Garretón  in pandemischer Rückschau mit Rochus Aust (Moderation).

17h · LTK0-4/Lutherturm
OPENING der Klanginstallationen
von Irena Paskali und Michael Wittassek (PHOTON)
von Luís Antunes Pena, Verena Barié und Rochus Aust (DIGITAL FREEZE COOPERATION)
OPENING des LTKino
OPENING der C-VIEW SERIES

18h · LTK1-4/Lutherturm
Live-Bespielung der Klanginstallationen

19h · Atrium
Mit kanal_profan hat die Medienkünstlerin und Blockflötistin Verena Barié eine auditive Kartographie aus 30 Glocken (8 Kölner Glockentürme) geschaffen, die im Atrium installativ vereint mit den echten Lutherglocken erklingt, und die von ihr live begangen, inszeniert und bespielt wird.

20h und 21h · Lutherkirche
Jonathan Golove, Theremin-Cello Spezialist aus Buffalo/NY, spielt Uraufführungen von Oxana Omelchuk, Florian Zwissler und Rochus Aust face-to-face mit Klarinetten-Elektronik-Abstraktionen von Stravinsky, Messiaen, Penderecki und Denissov
re-komponiert und gespielt vom Münchener Klarinettisten Heinz Friedl.


CENTRE COURT FESTIVAL · TAG 7
Fr 30. Juli 2021

16h · Atrium
CORONOPOLY · Inflation der Produktion
Annegret Mayer-Lindenberg, Roman Pfeifer, Peter Eisold und Rie Watanabe in pandemischer Rückschau mit Rochus Aust (Moderation).

17h · Lutherkirche
OPENING der Klanginstallation
von Joseph Baader (Keine-Hämmerklavier II)

18h und 20h · Volksgartenweiher
DRIFTING/DRUMMING/DROWNING ist der Aktionsradius, in dem 7 Schlagzeuger und 4 Elektroniker auf und mit 11 Tretbooten klangchoreografisch agieren, um den Volksgartenweiher als Resonanzfläche zu erforschen, zu befahren und zu bespielen.

19h · Öffentlicher Raum (ab/an Volksgarten)
Annegret Mayer-Lindenberg und Roman Pfeifer laden zu einer elektro-akustischen Fahrradtour durch Köln mit unterschiedlichsten Hör- und Spielstationen im öffentlichen Raum.

21h · Lutherkirche
Präsentation des Films WHILE WE LIVE von Andera Voets/Resonate Productions



CENTRE COURT FESTIVAL · TAG 8
Sa 31. Juli 2021

16h · Atrium
CORONOPOLY · Inflation der Produktion
Verena Barié, Irena Paskali, Heinz Friedl und Nele Ziemer in pandemischer Rückschau mit Rochus Aust (Moderation).

17h · LTK1-4/Lutherturm
OPENING von C-KLANG in Kooperation mit der KGNM

18h und 19h · LTK1-4/Lutherturm
Live-Bespielung von C-KLANG in Kooperation mit der KGNM

20h · Lutherkirche
Rochus Aust demontiert, dekonstruiert und dekomponiert mit der 12 Meter langen Pinocchio-Trompete die pandemischen Vorgaben  und Einschränkungen durch den Kampf- und Propagandabegriff Aerosol. Eine windige und nahezu wissenschaftliche Entlügung.

21h · LTK0 und Atrium
Wir wissen nicht, ob das Autokino als letzte Produktions- und Präsentationsbastion schon ausgedient hat oder nicht. Deshalb bleibt es zunächst im hot-storage-Zustand mit der Option zur schnellstmöglichen Reaktivierung. Eine Abschlussinszenierung mit Fosco Perinti (Paris) und den LTK4 All Stars.


artists (Stand 15.06.2021)

Oxana Omelchuk/Köln (Monopass)
Luís Antunes Pena/Köln (Monopass)
Mark Polscher/München (Monopass)
Florian Zwissler/Köln (Monopass)
Pablo Garretón/Köln (Re-Cognize Me 2.0)
Bettina Nampé/Köln (Re-Cognize Me 2.0)
Christopher Collings/Solingen (Re-Cognize Me 2.0)
Jose Manuel Bañuls/Köln (Re-Cognize Me 2.0)
Charlotte Drews/Münster (Wassertiefe 42)
Gesa Tausch/Münster (Wassertiefe 42)
Jana Nestler/Münster (Wassertiefe 42)
Nele Ziemer/Münster (Wassertiefe 42)
Verena Barié/Köln (Kanal_Profan)
Jonathan Golove/Buffalo (Theremin-Solo)
Heinz Friedl/München (Klarinette-Solo)
Joseph Baader/Düsseldorf (Keine-Hämmerklavier I und II)
Irena Paskali/Köln (digitale Panorama-Partituren)
Michael Wittassek/Bergisch Gladbach (Foto-Strukturen)
Lola Mlacnik (Tretbootkonzert)
Rie Watanabe/Köln (Tretbootkonzert)
Michael Pattmann/Bochum (Tretbootkonzert)
Ralf Kleinehanding/Radolfzell (Tretbootkonzert)
Peter Eisold/Mülheim an der Ruhr (Tretbootkonzert)
Gilbert Nouno/Paris (Tretbootkonzert)
Annegret Mayer-Lindenberg/Köln (Elektro-Akustische Fahrradtour)
Roman Pfeifer/Köln (Elektro-Akustische Fahrradtour)
Andrea Voets/Amsterdam (While we live)
Rochus Aust/Köln (Solorona)
Jan Verbeek/Köln (Solorona)
Fosco Perinti/Paris (Autokino)

---
C-KLANG (KGNM open call)
DIGITAL FREEZE COOPERATION (Audio Foundation Auckland)
LTKino (Filmreihe)
C-VIEW SERIES (Videoreihe)

---
Rückblick:
CENTRE COURT FESTIVAL 2020
29.07. - 01.08.2020
LTK4 in Lutherturm, Lutherkirche und Atrium

TAG 1-4
10 Installationen · 12 Uraufführungen · 17 C-Views
11 medial- und 38 real-anwesende Künstler*innen

Adresse
LTK4 Martin-Luther-Platz 2-4 50677 Köln [ Innenstadt ]

Veranstaltungsort

LTK4

Klangbasierte Künste Köln LTK4 im Lutherturm Betritt man von der Volksgartenstraße her den Lutherturm, so begibt man sich unabhängig von kirchlicher, künstlerischer oder kommunikativer Nutzung in eine akustisch, visuell und klimatisch völlig neue Raumsituation: die Straßengeräusche gedämpft und dennoch pointierter, das Licht fokussiert und dennoch intimer, die Mauern kühlend und dennoch geborgener. ...