Stadtgarten

Ausgebucht: Memoriam Konzert für Patrik Becker

Sep

Das Konzert ist ausgebucht - es gilt die 2G+ Regelung laut CoronaSchutzVO. Zugang zum Konzert wird Ihnen gewährt, wenn Sie entweder einen Nachweis über die vollständige Impfung, über eine Genesung oder einen negativen PCR Test vorweisen können. Bitte halten Sie beim Einlass einen Lichtbildausweis bereit.


Patrik Becker verstarb unerwartet am 25.Juli 2021 im Alter von 59 Jahren.

12 Jahre lang organisierte er mit großem Publikumszuspruch die Konzertreihe „Real Live Jazz“. 10 Jahre im „ABS“ in Köln-Klettenberg und seit Beginn der Pandemie rund zwei Jahre als Open-Air-Veranstaltungen im eigenen Schrebergarten und im großen Vorhof einer Tischlerei, dessen Team er über 30 Jahre als Schreiner angehörte.

2021 wurde er mit seiner Reihe „Real Live Jazz“ zum 2. Mal mit dem Bundespreis „Applaus“ ausgezeichnet. Im Gedenken an Patrik Becker, einem außergewöhnlichen Förderer, Netzwerker und Liebhaber des Jazz, werden am 23.9. neben Kölner Musiker*innen seine Freunde aus Louisiana, Brian Seeger, einem der "besten Jazzgitarristen New Orleans" und Cindy Scott, der "Lady of Jazz from New Orleans", auftreten.

Besetzung

  • Horst-Peter Koll & Xandra Wildung moderation
  • Brian Seeger guitars
  • Oliver Lutz bass
  • Matthew Halpin, Christian Möckel saxophone
  • Clemens Orth, Simon Seidl piano
  • Paul Wiltgen Drums
  • Menzel Mutzke trumpet
  • Silvio Morger drums
  • Cindy Scott vocals, guitar, flute
Adresse
Stadtgarten Venloer Straße 40 50672 Köln [ Innenstadt ] www.stadtgarten.de

Besetzung

  • Horst-Peter Koll & Xandra Wildung moderation
  • Brian Seeger guitars
  • Oliver Lutz bass
  • Matthew Halpin, Christian Möckel saxophone
  • Clemens Orth, Simon Seidl piano
  • Paul Wiltgen Drums
  • Menzel Mutzke trumpet
  • Silvio Morger drums
  • Cindy Scott vocals, guitar, flute

Veranstaltungsort

Stadtgarten

Seit 1986 ist der Stadtgarten unter der Leitung der Initiative Kölner Jazz Haus die Spielstätte für Jazz in Köln und mittlerweile nach Willen des Landes NRW und der Stadt Köln das „Europäische Zentrum für Jazz und aktuelle Musik“.