kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN KULTURSCHAFFENDE EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 
Filmliste
#
66 Seasons
A
Adire - Indigo Textiles amongst the YorubaAids Aufklärungs Spot KurzfassungAKINI Trinidad Karneval Moko Jumbies Soca Calypso TobagoAlexander / AleksandrsAlte Reklame - Die schönsten Emailschilder und WerbefigurenAltenheimAmphitryon (Trailer)ANOTHER GLORIOUS DAY/ TrailerAntonia lässt sich Ohrlöcher schiessen (Antonia gets her ears pierced)ASIA MINOR OVER AGAINATEMZUGATHENEAuf der Suche nach noch nie gehörten Klängen
B
Bad Bill - The GatheringBahn unterm HammerBallspielBANQUET OF THE DEAD (The)Berlin Kulturforum Time Fades video installation by Philipp GeistBIRTHDAY PARTYBorn To FlyBucharest Fleeting Figures video installation by Philipp GeistBörsenbahn gestoppt?
C
CAPE TALENT / CAPE TALKChildren of Their Own Land / Savas zemes bērniCOOBER PEDY: WHITE MAN IN THE HOLEcube Pusher
D
D.S. Baldajev - Zeichner des GULagDas blaue Gold im Garten EdenDas kann's noch nicht gewesen sein...Das klingende Sonntagsrätsel - von Hans Rosenthal zu Christian BienertDas Tabu der FreiheitDas Vermächtnis des Jens KlipperDAVID GEGEN GOLIATHDavid Lynchs Dumbland / Does That Hurt You?Dein Kuss von göttlicher Natur - Vision eines FilmprojektesDer A-380Der Agrar RebellDER BOXPRINZDer eiserne BulldogDer Heinz vom FilmDER JUNGE DER VOM HIMMEL FIELDer Mesner und die DreigroschenoperDer StörenfriedDer Tod des Pero RadakovicDER TOD IST EIN WUNDERBARES ERLEBNISDeutscher VerkehrDie Auschwitz-Dialoge (Polen/Deutschland)DIE ENDLOSE QUELLE: SOLARENERGIEDie KandidatinDIE KARAWANE DER TUWINERDie Kinder des Cirque BouffonDie Kunst der FugeDie Kunst der Verführung - Das Akkordeon von Teodoro AnzellottiDie Leiden des jungen Werthers (Trailer)DIE NEUE POWER - Erneuerbare Energien in EuropaDie PARTEI mit Martin SonnebornDie PassionDIE STUNDENEICHEDIE WASSERMEISTERDie Zeit in meinen AugenDiktatoren in GundelfingenDomenicaDu bist mein Afrika
E
EARTHQUAKEEINE REISE NACH CUBAEINE TUWINISCHE REISEErna Weißenborn - Eine Frau schreibt ihren WegEu cand vreau sa fluier, fluiereXtaze - das eXperiment mit dem Glück
F
FIGHTING THE FIRESFilm About Films / Filma par filmāmFinn & TomFräulein Stinnes: Mit dem Auto um die Welt 1927-29Frank Ned & Busy LizzieFreiheit in die Welt
G
GALERAGEDANKEN WIE ZÜNDSTOFFGERMAN SOLDIERS IN ATHENS (8mm mute)Gewürzpredigt für Pfeffersäcke, Performance von Lili Fischer in St. Petri zu LübeckGIFTIG, ÄTZEND, EXPLOSIV!GOD IS NO SOPRANOGREEN LINESGrüne Türen in HetzeldorfGünter Wallraff - Ganz Unten
H
Hamlet - This Is Your FamilyHauptsache gemütlich - Deutsche WohnzimmerHeimatkunde - Eine Expedition in die Zone mit Martin SonnebornHeimliche BlickeHelmut Lachenmann und Wolfgang Rihm im Gespräch (10 Jahre später)HERCULES, ACHELOOS AND MY GRANNYHere We ComeHEUTE MINISTER, MORGEN BANKIERHinter diesen MauernHipHop-A Tale From The HoodHITLERS OstwallHOUSE OF CAIN (The)Hubert Burda - Zwischen Rebellion und PflichtHUNGERSTREIK IN DUISBURGHÖLLE IM BERG
I
''IM GRUNDE BIN ICH EIN AUS LAUTER ZWEIFELN BESTEHENDER GLÄUBIGER MENSCH''Ich bin kein wildes Mädchen mehrIch muss dir was sagenIhn gibt's nur einmal - Artur BraunerINS HERZ DER ZUKUNFT
J
James Krüss oder Die Suche nach den glücklichen InselnJohn Heartfield FotomonteurJonusas - Himmel und Hölle sind meinJordi Savall - Die Stimmen der GambeJordi Savall Familie & Freunde in concert
K
Kabale und LiebeKalinovski SquareKARIN WIECKHORST, FOTOGRAFIN AUS LEIPZIGKEHRAUS, wiederKEHREIN, KEHRAUSKlaus Groth - Ein Dichterleben
L
Lawine - Leben und Sterben des Werner KoenigLIGURIA LOVESTORYLOG BOOKS: GEORGE SEFERISLux et Umbra
M
''Myschink'' / andi teichmann music video by Philipp GeistMünchner FreiheitMein Herz zerreisstMein Traum, meine Liebe, meine HoffnungMentirasMister & Missis.SippiMorgenstimmungMs. Senior SweetheartMusterdorf mein MusterdorfMY CRETAN LEMON TREE
N
Nachlese mit Vilém und Edith Flusser, Teil 1Nachlese mit Vilém und Edith Flusser, Teil 2Nierenleiden, chronisch // Beatrix Hartmann: Hart im Nehmen.
P
PAINTING (The)Pater nosterPATRISPhoto: Inta Ruka. Portraits of People at Home / Foto: Inta Ruka. Cilvēku portreti savās mājās
R
rauten traurigRegina BluesRESURFACERussenbus
S
''seeblick'' #1''seeblick'' #2Sammeln, ErinnernSauna TangoSchwungrädersmall fishSneaker StoriesSolarTaxiSounds of the Seas - A science detective story.Spielzeug Zauber - Kleine WeltenStärker als die AngstStark ohne Gewalt
T
TaubblindThe Book of LeninsThe BoxThe CrossroadTHE DEADBROTHERS - Death is not the endthe happy tale of the missed auditionThe Keys To ParadiseThe Life and Other Building YardsThe Queen's Courtyard (English Subtitles)THE ROAD TO NODThis Way of Life - Neuseeland so leben wirTintenherz (Trailer)Tote ErnteTrakehnen wieder deutsch?Trickfilm-Fieber - Der Zeichentrick-Pionier Gerhard FieberTRIUMPH OVER TIMETRUPPENSPIELERTräume von Freiheit und GleichheitTschernobyl
U
Uma TrailerUP & DANCINGUtes Lesung Raumzeitlegende
V
Vergessen Sie'sVier helle KöpfeVIER WÄNDE ( Trailer)VOODOO RHYTHM - The Gospel of primitive Rock `n´ Roll
W
Wachsam Tag und NachtWas ist Improvisation?Wasser unterm HammerWasserkrieg in SpanienWelche Farbe hat das Nichts?Wenn die Zahnräder Menschen sind - György Ligeti´s KlavierkonzertWHAT TIME IS IT?Wild, Wild BeachWo ist Erkan Deriduk?Wollis PARADIES Trailer zum Film
Y
Yaptik-HasseYou`re Sexy When You`re Sad / Man pat?k ka meitene skumst
Z
ZeitRaum - 1. Film Kurzfassung (short)ZENSUR, GEFÄNGNIS, FOLTERZOWNIR - RADICAL MANZUG UM ZUG - Budapest 1944Zwielicht
[e]

filmkultur

In einer Kooperation mit dem Projekt ONLINEFILM bieten wir den Mitgliedern der Kulturserver-Netzwerke die Möglichkeit Filme und Clips zu präsentieren. Eine Auswahl zeigen wir in der Videothek des Kulturportals. Alle Filme eines Kulturschaffenden kann man auf seiner Webvistenkarte sehen. Schreiben Sie an redaktion@kulturserver.de um weitere Informationen zu erhalten, wenn Sie Ihre Filme auch hier anbieten möchten.

 

WHAT TIME IS IT?
Regie: Eva Stefani 
Birds of a feather flock together: they are the same age, have almost the same weight, the same round, massive, balding head, not a penny to their name and the same penchant for alcohol. What's more, they have always known each other. So, when Christos offers to lodge Elias, he accepts right away. Yet, their living together results in ever-mounting domestic quarrels and endless disputes over trifles, which constitute the film's series of tableaux. Whether it's about how to arrange the flat or set the evening menu, the tension mounts to the point where Elias makes as if to leave. Yet the solitude on the outside is not any easier to deal with. [In Greek, with English subtitles]
mehr
ATEMZUG
Regie: Hanne Kaisik & Gösta Courkamp 
For our film “BREATH” choreographer Toula Limnaios created a 25-minute TV-version of her original 1¼ hour piece “NOTHING. I am there while I won’t be there”, which was award-winnig and acclaimed by the press. Not only was the choreography redesigned in adjustment to cinematic points of view, but also the music, by high ranking composer Ralf Ollertz (about whom we will talk elsewhere), the light design by Klaus Dust, the videos by cyan and so on.... After a three week period of rehearsals in theater “Hebbel-am-Ufer” (formerly called “Theater am Halleschen Ufer”) in Berlin, inpetto film production shot the new version of the choreography in which the dynamic Toula Limnaios, as opposed to the original version, danced herself and gave the piece a mind blowing extra drive. Inspired by Samuel Beckett's "Texts about nothing" a balanced classical choreography with dance-like qualities emerged. Toula Limnaios, “poet of inner conditions", managed to orchestrate the changes magnificently: giving special importance to individual dance performances and showing the dynamics of the whole group at its best. She lets figurative transitions merge from abstract and austere to moving and intimate. "BREATH" is the first dance film produced by inpetto film production. We did not want to make our own film by shortening an existing choreography, but instead we really wanted the choreography, music, light and video design to work together to show the inner beauty of the whole thing on a screen The result is not just a documentary about ‘what once was’ but a film that speaks the language of dance.
mehr
ATHENE
Regie: Eva Stefani 
The film depicts the life at the Athens Railway station in the spring of 1995. The camera focuses on the station\'s \'tenants\', Antonia, Florakis and George... [In Greek, with English subtitles]
mehr
Morgenstimmung
Regie: Ina Göring 
Jutro sivi. Nenadno bujenje gosta. V meglice začetka novega dne leži grajski gospod na vrtu svojem – mrtev.
mehr
Antonia lässt sich Ohrlöcher schiessen (Antonia gets her ears pierced)
Regie: Ina Göring 
Antonia will gerne richtige Ohrringe tragen doch Ihr Freund meint die Löcher würden ins Ohr geschossen. Da sollte man sich doch vorher erst einmal genau informieren, bevor man sich da ranwagt...
mehr
Träume von Freiheit und Gleichheit
Regie: Martina Fluck 
mehr
rauten traurig
Regie: Martina Fluck 
Zur aktuellen Ausstellung des Schweizer Künstlers Thomas Huber "rauten traurig" (16.8.-5.10.2008) hat das Museum MARTa Herford einen Film produziert.

Darin stellt Thomas Huber die Ausstellung in einem Rundgang vor; Jan Hoet, der künstlerische Leiter des Hauses, liefert Hintergrundinfos zum Konzept der Ausstellung und natürlich fängt der Film die Architektur Frank Gehrys ein, die mit den Werken Hubers in außergewöhnlicher Weise korrespondiert.
mehr
Die Zeit in meinen Augen
Regie: Martina Fluck 
Dokumentarfilm über zwei Arbeiter des von der Stilllegung bedrohten Industriestandortes BUNA - Kabidwerke Halle / Saale kurz nach der Wende
mehr
Wo ist Erkan Deriduk?
Regie: Helmut Schulzeck 
Ein Wettkampf gegen die Zeit: Es geht um eine verzweifelte Suche nach Erkan Deriduk, der angeblich Berlinale-Consultant für Filme aus Tadschikistan ist. Holger Schabel (Peter Fitz) sucht Deriduk im frühwinterlichen Berlin. Schabel hält Deriduk aufgrund einer Verwechslung für einen Berater der Berlinale und sucht ihn aus diesem Grunde. Der Film begleitet diese absurd komische Suche von Schabel durch alte Kellergänge, vergessene Filmlager, endlosen Flure der DFFB, an den Wannsee, ins Filmlager der Berlinale. Trotz intensiven Nachfragens erhält Schabel kaum Hinweise. Schließlich telefoniert er sogar mit Berlins regierendem Bürgermeister Walter Momper und erhält dort einen entscheidenden Tip.

Gedreht wurde dieses experimentelle Mockumentary auf Hi8 im Dezember 1994 und Januar 1995 in Berlin. Die leichte Handkamera, mit der viel gearbeitet wurde, ist meist in Bewegung, „rennt“ durch die Originalsets, huscht bisweilen über die Motive, hat es eilig. Peter Fitz konnte als Hauptdarsteller gewonnen werden. Weiter wirkten als Gäste mit: Otto Sander, Irm Hermann, Katja Kirste, Gerd Warmeling, Siegfried W. Kernen und Walter Momper. Die Musik zu diesem Film wurde von der russischen Künstlerin Lydia Kavina komponiert und auf einer Therminvox eingespielt (einem elektronischen Musikinstrument, das Leon Theremin, der aus "russischer Faust" bekannt und ein Cousin ihres Großvaters war, 1920 in Russland erfunden und gebaut hat und es Lydia noch persönlich im hohen Alter von über 80 Jahren zu spielen beigebracht hat). Otto Sander ist der Erzähler aus dem Off.

"Auf der Suche nach Bernd Fiedlers Abschlussfilm entdeckte Schulzeck den Keller – vollgestopft mit Zelluloidrollen - der Deutschen Akademie für Film und Fernsehen Berlin (DFFB) als Location für sich. Peter Fitz, unterstützt durch die Stimme von Otto Sander, begibt sich in „Wo ist Erkan Deriduk?“ auf die Suche nach einem tadschikischen Filmemacher. Alle weiteren Protagonisten des Films waren nicht in das Konzept eingeweiht. So ergaben sich absurde Szenen von ganz allein. Unterstützt wird der Film von Musikerin Lydia Kavina, die auf ihrem Theremin den Sound für diese unwirkliche Welt beisteuert, die irgendwo zwischen dem Hier und Jetzt zu verorten ist."
Jessica Dahlke auf www.filmszene-sh.de ( http://www.filmszene-sh.de/loecher-und-andere-leerstellen )
mehr
CAPE TALENT / CAPE TALK
 
South Africa, ahead of the Soccer World Cup 2010, is more than just a paradise for European tourists. Our journey took us to discover the diversity and richness of the people and culture from the Cape of Good Hope. An exclusiv interview with Desmond Tutu, Nobel Peace Prize Winner / a visit to Brett Murray, Artist / Pamela Mtati, Teacher at the Linge Secondary School & founder of the Likhwezi Dance project / Sport & Art Exchange, Soccer Academy, where ballet training is part of the daily workout of future professional soccer players / Soli Philander, moderator at the Capetalk 567 Radiostation, takes us on air to every corner of the Western Cape. Back from our trip we show these outstanding meetings which stimulate lust to know more about South Africa. By illustrating brilliant people with open hearts telling about their social involvement, we present a closer look on the Spirit and culture in South Africa, ahead of this African 1st Global Sport Event.
mehr