kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN Premieren (/ Vernissagen) Ausstellungen Theater / Bühne Kinder / Familie KULTURSCHAFFENDE EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten

VERANSTALTUNGEN

Dienstag, 02.07.2019 | 20:30 Uhr | Köln

Windisch/Renfrow/Sued
Ticket
Preis: 5,00€ - 10,00€

Laura Polence ist aus gesundheitlichen Gründen leider verhindert
Natalio Sued Saxophon
Julius Windisch Piano
Tristan Renfrow Schlagzeug
Beschreibung
Die vier Musiker trafen sich im vergangen Herbst in unterschiedlichen Konstellationen in Amsterdam. Diese Besetzung kristallisierte sich nach einiger Zeit als besonders reizvoll heraus. Jeder der Musiker bringt einen sehr eigenen musikalischen Ausdruck und eigene Kompositionen mit ein. Dies wird das erste öffentliche Konzert der Band sein.
Laura Polence lebt seit 2007 in Amsterdam, sie arbeitet mit den Bands How Town, Snowapple, Kaja Draksler Octet und tourte mit den Latvian Voices 2011 und 2016. Ihr Debut Album „Side By Side“ wurde im Frühling 2019 veröffentlicht.
Natalio Sued studierte in Buenos Aires und Amsterdam, leitet das Trio Native Speaker und ist ein präsenter Teil der Amsterdamer Szene. Er spielte mit dem Concertgebouw Jazz Orchestra, Michael Moore, der Rote Bereich und mehr…
Tristan Renfrow studierte klassisches Schlagwerk in den USA und lebt seit 2012 in Amsterdam, wo er aktiver Teil der dortigen Szene ist. Er spielt im neuen Trio des Pianisten Harmen Fraanje sowie mit dem niederländischen Pianisten Loran Witteven.
Julius Windisch schloß im Sommer 2019 den European Jazz Master, mit Austauschsemestern in Amsterdam und Berlin, in Kopenhagen ab. Er lebt ab September in Berlin und wird Anfang 2020 das Debut Album seines Quartetts veröffentlichen.

juliuswindisch.bandcamp.com/re...