kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN Premieren (/ Vernissagen) Ausstellungen Theater / Bühne Kinder / Familie KULTURSCHAFFENDE EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten

VERANSTALTUNGEN

Samstag, 12.01.2019 | 20:00 Uhr | Bonn
Schauspiel

DIE FLANEURE / LONDON
Ticket

Beschreibung
Eine Produktion von fringe ensemble / phoenix5

„Dieses London ist so einmalig wie unentdeckt.“
schnüss

Die drei Flaneure Annika Ley, Bettina Marugg und Andreas Meidinger erzählen sehr individuell von ihren Eindrücken und Erlebnissen in der britischen Metropole. Wie die Tube durch Londons Untergrund kreuz und quer Verbindungen knüpft, so verweben sich Bilder, Notizen, Film- und Tonaufzeichnungen in der Inszenierung von Frank Heuel, mit Live-Musik von Justine Hauer und in einer Bühneninstallation von Annika Ley, die in der Presse als „visuelles Wunderwerk aus bewegten Bildern“ beschrieben wird, zu einer vielschichtigen Momentaufnahme – poetisch, witzig, tiefgründig und schräg. „… ein wundersames Kaleidoskop einer anderen, den Touristen verschlossenen Stadt … Einmal geblickt und schon vorüber, flirren sie durch einen so surrealen wie eigensinnigen Theaterabend.“ – schnüss

An unserer Abendkasse erhalten Sie einen reduzierten Eintrittspreis, wenn Sie eine Eintrittskarte der Ausstellung DER FLANEUR, die bis zum 13. Januar im Kunstmuseum Bonn zu sehen ist, vorlegen.


DIE FLANEURE // LONDON
Flaneure: Annika Ley, Bettina Marugg, Andreas Meidinger // Begleiter aus der Distanz: Harald Redmer // Regie: Frank Heuel // Bühne und Kostüme: Annika Ley //
Musik: Justine Hauer // Musikalische Beratung: Gregor Schwellenbach

Eine Produktion von fringe ensemble/Flaneure GbR in Produktionsgemeinschaft mit phoenix5. Gefördert von: Kunststiftung NRW, Stadt Münster, Stadt Bonn, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.


Weitere Informationen: www.fringe-ensemble.de