kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN Premieren (/ Vernissagen) Ausstellungen Theater / Bühne Kinder / Familie KULTURSCHAFFENDE EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten

VERANSTALTUNGEN

Dienstag, 06.06.2017 | 20:00 Uhr | Aachen
Schauspiel

Die Känguru-Chroniken
Werkinfo
von Marc-Uwe Kling

Matthias Fuhrmeister Inszenierung,
Matthias Fuhrmeister Bühne und Kostüme
Dorien Thomsen Bühne und Kostüme
Sandra Linde Bühne und Kostüme
Malcolm Kemp Musikalische Leitung
Gesa Lolling Dramaturgie
Marie Hacke Känguru
Martin Krah Kleinkünstler
Simon Rußig Herta/Souffleur/Frau vom Jobcenter/Patriot/Psychoanalytiker/Sicherheitsdienstleister/Bankberater/Beamter/Mann vom Ministerium/Nazi
Malcolm Kemp Live-Musik
Beschreibung
Als vor seiner Haustür plötzlich ein Känguru steht, ändert sich alles im Leben des Kleinkünstlers. Erst will er sich nur etwas Mehl und Butter leihen, das fläzt sich das kommunustische Beuteltier schon auf seinem Sofa und frisst ihm die Schnapspralinen weg - Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. Mit Live-Musik.

"Locker, leicht und zum Kringeln komisch, so kann man die Inszenierung von Matthias Fuhrmeister nennen." Moviebeta