kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN Premieren (/ Vernissagen) Ausstellungen Theater / Bühne Kinder / Familie KULTURSCHAFFENDE EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten

VERANSTALTUNGEN

Montag, 01.01.2018 | 18:00 Uhr | Aachen
Klassik

Neujahrskonzert - Beethovens Neunte
Ticket
Werkinfo
Ludwig van Beethoven, Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Justus Thorau Musikalische Leitung
Irina Popova Sopran
Sanja Radisic Alt
Hrólfur Saemundsson Bass
Elena Pierini Choreinstudierung
Beschreibung
»Lasst uns die Worte des unsterblichen Schiller singen!«, notierte Ludwig van Beethoven einst in eines seiner Skizzenbücher. Dass diese Notiz mehr als 30 Jahre später in eine der monumentalsten und bekanntesten Sinfonien der Musikgeschichte gipfeln sollte, ahnte zu diesem Zeitpunkt wohl niemand – am allerwenigsten der Komponist selbst.Bis heute ist Beethovens Sinfonie Nr. 9, Krönung und Ende seines sinfonischen Schaffens, in aller Munde. Mit ihrem berühmten Finalsatz und den aus Friedrich Schillers Gedicht »An die Freude« vertonten Zeilen schuf Beethoven ein wahres Meisterwerk - ein Werk, das die UNESCO 2001 in ihr »Weltdokumentenerbe« aufgenommen hat; ein Werk, dass seit bald zwei Jahrhunderten als Botschafter für Frieden, Freude, Freundschaft und weltumspannender Brüderlichkeit steht.