kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN Premieren (/ Vernissagen) Ausstellungen Theater / Bühne Kinder / Familie KULTURSCHAFFENDE EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten

VERANSTALTUNGEN

Sonntag, 09.07.2017 | 18:00 Uhr | Aachen
Klassik

8. Sinfoniekonzert - Mahlers Neunte
Werkinfo
Werke von Schönberg // Mahler

Kazem Abdullah Musikalische Leitung
Elena Pierini Choreinstudierung
Beschreibung
Die Zahl Neun hat in Bezug auf Komponisten sinfonischer Musik geradezu magische Bedeutung. Sowohl Ludwig van Beethoven als auch Antonín Dvorˇák und Anton Bruckner vollendeten genau neun Sinfonien. In der Regel nahm die jeweilige Neunte einen ganz besonderen Platz im Schaffen der Künstler ein. Und auch Gustav Mahlers Neunte ist seine letzte vollendete Sinfonie – er selbst erlebte die Uraufführung 1912 in Wien nicht mehr. Die Komposition ist die wohl avancierteste seiner gewaltigen Sinfonien. In keinem anderen Werk setzt sich Mahler radikaler mit den Konventionen des 19. Jahrhunderts auseinander, bricht sie teils ironisch und eröffnet neue Wege. Noch heute gibt das Werk Rätsel auf: Ist es der in Töne gefasste Abschied eines Künstlers? Ahnte der abergläubische Mahler bereits, dass dies seine letzte Sinfonie werden würde?
All diese Überlegungen müssen ohne Antwort bleiben. Ein Abschied ist es für das Sinfonieorchester Aachen aber in jedem Fall. Es handelt sich um das letzte Sinfoniekonzert unter der Leitung von Generalmusikdirektor Kazem Abdullah, der sich mit seiner Interpretation dieses großen Werkes verabschiedet.