VERANSTALTUNGEN

Samstag, 16.11.2019 | 19:00 Uhr | Mülheim an der Ruhr
-- Aufführung,Theater/Oper

Arthur Schnitzler, Das weite Land. Tragikomödie in 5 Akten

Beschreibung
Arthur Schnitzlers „Das weite Land“ – Tragikomödie in 5 Akten
„Die Männer sind im Allgemeinen ein gewissenloses Volk“ Arthur Schnitzler.

Der reiche Industrielle Friedrich Hofreiter und sein Kreis, man kann fast sagen, seine Anhängerschaft, vergnügen sich nach Kräften; immer wieder neue Liebesaffären dienen als kleine Fluchten vor der inneren Leere. Das Spiel (hier um 1900 ist es dasTennisspiel) ist zentraler Zeitvertreib dieser Gesellschaft. Große Hüte, lange Kleider der Damen, Anzug und Hut, auch Zylinder der Herren: die Kostüme zeigen den Zeitbezug zur Belle Epoque.
Die junge Erna Wahl ist wild entschlossen, im Leben Aufregung und Abenteuer zu erleben, ihre Mutter dagegen will sie standesgemäß und möglichst bald unter die Haube bringen. Beim Urlaub im angesagten Hotel „Völser Weiher“ in den Alpen verliert Erna allerdings ihre Unschuld, ausgerechnet an Friedrich Hofreiter, dessen Einfluss und Macht Frau Wahl nicht antasten kann und dessen Frauengeschichten nicht nur das Leben seiner Ehefrau Genia unerträglich machen.
Das Stück kreist um Liebe, Ehebruch und Tod. „Die Seele mancher Menschen scheint aus einzelnen, gewissermaßen flottierenden Elementen zu bestehen, die sich niemals um ein Zentrum zu gruppieren, also auch keine Einheit zu bilden imstande sind. So lebt der kernlose Mensch in einer ungeheuren und ihm doch niemals völlig zu Bewusstsein kommenden Einsamkeit dahin.“ Diese Einsicht in die menschliche Psyche zeigt „Das weite Land“ am Beispiel Friedrich Hofreiters und einiger weiterer gewissenloser Männer.
Die Akkordeon-Musik stammt von der 92-Jährigen Irmel Haverkamp. Diesmal spielt sie allerdings „aus der Konserve“.

Eintritt: VVK10/AK12€
Einlass: 18.30 Uhr
Kartenvorverkauf im Hutladen „Rotkäppchens Tanten“ Moltkestr. 15, 47058 Duisburg
Öffnungszeiten: Di, Do, Fr 11.00 – 18.30 Uhr; Sa 11.00 – 16.00 Uhr
Vorbestellung: Telefon 0151/56635084 oder E-Mail: Ensemble.Companeras@gmx.de
Den Erlös spenden wir für einen karitativen Zweck.
Weitere Informationen unter www.companeras.de.

Angelika Ortmann (Spielleiterin)

Weitere Informationen: domain.fld.www.companeras.de