kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN KULTURSCHAFFENDE EINRICHTUNGEN Bibliotheken Museen Musikszene VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 

Suchen
EmpfehlenEmpfehlen
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten
->www.lwl-industriemus
->glashuette-gernheim@

->Stadtplan
->Deutsche Bahn
LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim
<< zurück
Kinder / Jugend | Museum / Sammlung
Gernheim 12
32469 Petershagen (Weser)
 
Öffnungszeiten
Täglich von 10:00-18:00 Uhr, jedoch Mo geschlossen
Auch an Feiertagen geöffnet. Letzter Einlass 17.30 Uhr.
Ein kegelförmiger Backsteinturm überragt das ehemalige Glasmacherdorf Gernheim am Ufer der Weser. Der markante Bau aus dem Jahr 1826 ist einer der beiden letzten erhaltenen Glastürme, die es in Deutschland noch gibt. Das Westfälische Industriemuseum hat in seinem Inneren den historischen Schmelzofen rekonstruiert und mit neuer Technik ausgestattet. So ist der einst bedeutende Fabrikort heute wieder Produktionsstätte: Besucherinnen und Besucher können täglich Glasmachern bei ihrer Arbeit mit der gleißenden Rohmasse über die Schulter schauen. Die mundgeblasenen und ebenfalls im Museum bearbeiteten Stücke werden im Museumsladen verkauft.

Neben dem Glasturm blieben in Gernheim zwei Zeilen von Arbeiterhäusern - wahrscheinlich die ältesten Westfalens, das ehemalige Fabrikantenhaus, die Verwaltung, ein Wirtshaus und die Korbflechterei mit der Fabrikschule erhalten. In diesen Gebäuden stellt das Westfälische Industriemuseum die Stationen der Glasherstellung vor und informiert über die Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Glasbranche. In der Abteilung „Überall Glas“ erzählen mehrere tausend zerbrechliche Exponate unter anderem die Kulturgeschichte des Durstlöschens.

Veranstaltungen LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim
10.02.19 - 25.08.19