kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN KULTURSCHAFFENDE Bildende Künstler Musiker Theaterschaffende Filmschaffende EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 

Suchen
EmpfehlenEmpfehlen
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten
www.hamburgische...
Paolo Bordogna
Theater
Der Bariton Paolo Bordogna, geboren in Mailand, studierte in Garda und Pesaro. Er gastiert regelmäßig an renommierten Opernhäusern wie der Hamburgischen Staatsoper, dem Teatro alla Scala in Mailand, dem Teatro Real in Madrid, der Opéra National de Paris, der Washington National Opera und der Sydney Opera sowie beim Rossini Opera Festival bei Roberto Coviello, Katia Ricciarelli und Bianca Maria Casoni. Im Jahr 2000 war er Preisträger des Caruso-Wettbewerbs und 2006 erhielt er den Bastianini-Preis. Zudem sang er bei den Mozart Festspielen in La Coruña, beim Rossini Opern Festival Pesaro sowie auf Festivals in Straßburg und Ravenna. Zu seinem Repertoire zählen Partien wie Belcore, Dulcamara (Donizetti „L’elisir d’amore“), Figaro (Mozart „Le nozze di Figaro“), Don Bartolo (Rossini „Il barbiere di Siviglia“), Taddeo (Rossini „L’italiana in Algeri“), Selim, Don Geronio (Rossini „Il turco in Italia“), Don Pasquale, Malatesta (Donizetti „Don Pasquale“), Don Alfonso (Mozart „Così fan tutte“) und Sulpice (Donizetti „La Fille du Régiment“). In dieser Spielzeit gastiert er u.a. an der Opera Australia, der Staatsoper Unter den Linden, der Bayerischen Staatsoper sowie in Tokyo und Peking.