kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN KULTURSCHAFFENDE Bildende Künstler Musiker Theaterschaffende Filmschaffende EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 

Suchen
EmpfehlenEmpfehlen
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten
#ZWQubGF0dyMjI21vaw==#
Karl Otto Mühl
Literatur
Telefon+49 202 708299
Schreibt Prosa, Drama, Film; Lyrik, Hörspiel
Karl Otto Mühl wurde am 16.2.1923 in Nürnberg geboren. 1929 folgte der Umzug der Familie nach Wuppertal. Dort Ausbildung zum Industriekaufmann. 1941 Kriegsdienst in Afrika, Gefangenschaft in Ägypten, Südafrika, USA, England.
Im Februar 1947 Rückkehr nach Wuppertal, wo er sich der Künstlergruppe »Der Turm« anschließt, der auch Paul Pörtner angehört. Erste Kurzgeschichten werden 1947/48 veröffentlicht.
Am Carl-Duisberg-Gymnasium holt er 1948 das Abitur nach, danach Werbe- und Verkaufsleiter in Maschinen- und Metallwarenfabriken. Erst in der Mitte der 60er Jahre gelingt es ihm wieder, kontinuierlich zu schreiben. Zwischen 1964 und 1969 entsteht der Roman »Siebenschläfer« (veröffentlicht 1975), mit den Theaterstücken »Rheinpromenade«, »Kur in Bad Wiessee«, »Die Reise der alten Männer« gelingt ihm der Durchbruch.
Seitdem veröffentlichte Karl Otto Mühl dreizehn Theaterstücke, zahlreiche Fernsehfilme, Hörspiele und Romane.
1975 v.d. Heydt Preis
2006 Literaturpreis der Springmann Stiftung
Romane / Bücher

Rheinpromenade / Rosenmontag (Rotbuchverlag)
Siebenschläfer (Luchterhand Verlag)
Trumpeners Irrtum (Luchterhand Verlag)
Ein Neger zum Tee (Hammer Verlag)
Fernlicht (Hammer Verlag)
Jakobs seltsame Uhren (Hammer Verlag)
Die Reise der alten Männer (Verlag der Autoren)
Inmitten der Rätsel (Gedichte, Nordparkverlag)
Das Privileg (Gedichte, Nordpark Verlag))
Hungrige Könige (Nordpark Verlag)
Nackte Hunde (Nordpark Verlag)
Sandsturm (Nordpark Verlag)
Die alten Soldaten (Nordpark Verlag)
Lass uns nie erwachen (Gedichte, Nordpark Verlag)
In Vorbereitung: Geklopfte Sprüche (pAhorismen)




Kinder- und Jugendbuch
Fernlicht. Hammer: Wuppertal 1999.
Jakobs seltsame Uhren. Hammer: Wuppertal 1999



Funk


Rosenmontag. WDR: 13.2.75
Rheinpromenade. SDR: 13.6.74
Kur in Bad Wiessee. SDR: 21.5.74
Hoffmanns Geschenke. SDR: 1977
Wanderlust. SDR: 30.4.78
Morgenluft. SDR: 28.5.78
Geh aus mein Herz. WDR: 18.4.78
Grabrede auf Siephacke. NDR: 4.10.78
Tanzstunde. SDR:20.5.79
Die Reise der alten Männer. SDR: 18.12.75
Kellermanns Prozess. WDR: 20.4.80
Zu kurz die Zeit auf Kreta. WDR: 17.11.83
Am Abend kommt Crispin. WDR: 1988
Fremder Gast. WDR: 1994


Fernsehen

Rosenmontag, WDR 28.10.74
Rheinpromenade, ZDF 1975
Kur in Travemünde, RB 1977
Wanderlust (Bühnenaufführung), ZDF 1978
Hoffmanns Geschenke ( Bühnenaufführung), ZDF 1980 -~
Kellermanns Prozess, ZDF 1984
Trumpeners Irrtum, RB 1988
Seepromenade, SRG 1975


Bühne

Das Privileg. UA: Wuppertal 2.6.2001.
Ein Neger zum Tee. UA: Wuppertal 22.1.1995.
Fremder Gast. UA: Göttingen 16.12.1994.
Verbindlichen Dank. UA: Ingolstadt 17.9.1994.
Die Weber. Interpretation des Stückes von Gerhart Hauptmann. UA: Wuppertal
7.5.1989.
Am Abend kommt Crispin. UA: Münster 24.2.1988.
Kellermanns Prozess. UA: Nürnberg 18.4.1982.
Die Reise der alten Männer. UA: Wuppertal 15.11.1980.
Hoffmanns Geschenke. UA: 3.12.1978.
Wanderlust. UA: Bochum 23.2.1977.
Kur in Bad Wiessee. UA: Wuppertal 25.9.1976.
Rosenmontag. UA: Essen 8.3.1975.
Rheinpromenade. UA: Wuppertal 8.8.1973.
Frühlicht, ein Vikar aus Elberfeld, UA 11/2002 Wuppertal