kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN KULTURSCHAFFENDE Bildende Künstler Musiker Theaterschaffende Filmschaffende EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 

Suchen
EmpfehlenEmpfehlen
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten
Mitglied AGDOK
www.happy-ending...
Miriam Pucitta | Pucitta
Film / Funk
Selbstständig als Autorin, Regisseurin, Schnittmeisterin tätig


1984-1988 Studium an der Kunstakademie Florenz.
1989 bis 1991 Studium an der Filmschule Zelig in Bozen.
1991-1998 Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film München.
Seit 2000 als Autorin, Regisseurin und Schnittmeisterin tätig.
Man raubt mit den Augen - Toskanas letzten Reiter
11. Internationalen Dokumentarfilmfestival München
1° Preis der Kulturstiftung der Stadtsparkasse (1996)

Der letzte Sommer
Nachwuchsfilm Förderpreis 20. Biberacher Filmtage (1998)

Beer Brother
Bester Dokumentarfilm - 38. Filmfest Biberach (2016)



2016 Beer Brothers (95 min.) ZDF, MDR,Verleih Real Fiction - Coregie mit M. Chauvistré

2007-2012 Friede Freude Eierkuchen (87 min.) Verleih Real Fiction - Coregie mit M.Chauvistré

2010 Dann musst du ins Heim! (30 Min.) ZDF - Coregie mit M. Chauvistré

2009 Tränen die du lachst (30 Min) ARD, SWR- Coregie mit M. Chauvistré

2006 Einer für alle – alle für Rinaldo (45 Min) BR - Coregie mit M. Chauvistré

2005 Der Traum des Vaters (56 min.) BR, ARTE- Coregie mit M. Chauvistré

1998 Der letzte Sommer (78 Min.)

1995 Man raubt mit den Augen/Die letzten Reiter: Toskanas Cowboys sterben langsam (68 Min.) SDR, ARTE, RTSI

1993 Zeit der Liebe (43) NDR, BR, RTSI, RAI3



Filmografie
www.kulturserver-nrw.de
Friede Freude Eierkuchen
Abenteuer aus der Aachener Soers Documentary, Cinematic Release | D
Regie: Michael Chauvistré, Miriam Pucitta | Drehbuch: Michael Chauvistré, Miriam Pucitta