Kulturportal - Daniela Cappiello | Musik, Theater | Berlin [ Charlottenburg ]
kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN KULTURSCHAFFENDE Bildende Künstler Musiker Theaterschaffende Filmschaffende EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 

Suchen
EmpfehlenEmpfehlen
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten
Daniela Cappiello
Musik | Theater
In Sorrent geboren, studierte die junge italienische Künstlerin Daniela Cappiello am Konservatorium „G. Martucci“ ihrer Heimatstadt, später dann unter Anleitung von Cinzia Forte in Ferrara. Sie ist Preisträgerin verschiedenster Wettbewerbe, darunter der Toti dal Monte in Treviso und der Santa Chiara in Neapel. Kürzlich debütierte sie als Lisa / LA SONNAMBULA in Treviso, Ravenna und Ferrara und sang darüber hinaus Partien wie Adina / L’ELISIR D’AMORE in Bologna und im Rahmen des Festival Illica in Castell’Arquato, Susanna / LE NOZZE DI FIGARO in Salsomaggiore Terme, Gilda / RIGOLETTO am Teatro Comunale De Micheli di Copparo Ferrara und beim Verdi Festival in Busseto mit dem Teatro Regio di Parma, Königin der Nacht / DIE ZAUBERFLÖTE am Teatro Duse in Bologna, am Comunale in Modena und am Filarmonico in Verona, Suor Gienovieffa / SUOR ANGELICA beim Puccini Festival in Torre del Lago und Elvira / L’ITALIANA IN ALGERI in Treviso and Ferrara. Einen großen Erfolg feierte sie auch als Rautendelein in Respighis LA CAMPANA SOMMERSA am Teatro Lirico in Cagliari.

Auch auf dem Konzertpodium reüssierte Daniela Cappiello u. a. mit Mozarts „Krönungsmesse“ in Piacenza oder in Bologna, Ferrara und Ravello mit Mendelssohns „Ein Sommernachtstraum“ gemeinsam mit dem Orchestra della RAI di Torino unter Stabführung von James Conlon.

In jüngster Zeit interpretierte Daniela Cappiello u. a. Suor Osmina / SUOR ANGELICA am Teatro di San Carlo in Neapel unter Donato Renzetti, Musetta / LA BOHÈME im Rahmen des Puccini Festival in Torre del Lago, Nannetta / FALSTAFF am Teatro Lirico in Cagliari, Blonde / DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL in Treviso und Ferrara sowie Frasquita / CARMEN in Caracalla mit dem Teatro dell’Opera di Roma. Außerdem war sie in Pergolesis „Stabat Mater“ in Ravello zu erleben sowie in Neapel in DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL und L’OLIMPIADE. Zu ihren künftigen Engagements zählen u. a. Gilda / RIGOLETTO in Parma, Barbarina / LE NOZZE DI FIGARO in Palermo und Rom, Die Königin der Nacht / DIE ZAUBERFLÖTE an der Deutschen Oper Berlin sowie nicht zuletzt die Wiederaufnahme von CARMEN in den Terme di Caracalla.

Foto © Valerio Gargiulo