kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN KULTURSCHAFFENDE Bildende Künstler Musiker Theaterschaffende Filmschaffende EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 

Suchen
EmpfehlenEmpfehlen
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten
Franziska Schubert
Theater
Geboren 1979 in Gifhorn, aufgewachsen in Braunschweig, studierte Franziska Schubert an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ und wurde direkt nach ihrem mit Auszeichnung bestandenen Diplom am Theater Bremen engagiert, wo sie bis 2012 Ensemblemitglied war, Titelrollen wie Antigone, Hedda Gabler und Emilia Galotti spielte und u. a. mit den Regisseur*innen Alice Buddeberg, Herbert Fritsch, Matthias Kaschig, Konstanze Lauterbach, Hanna Rudolph, Sebastian Schug, Robert Schuster und Andrej Woron zusammenarbeitete. Seither arbeitet sie als freie Schauspielerin beispielsweise am Schauspielhaus Hamburg, Staatstheater Oldenburg, an den Theatern Bern und Luzern sowie für Film, Funk und Fernsehen. Am Theater Bremen wirkte sie zuletzt in Selen Karas „BANG BANG – Eine Dreidollaroper“ mit.